Spektakuläre Transferoffensive! SV Bad Schallerbach präsentiert vier Neuzugänge

Eine Reihe an schmerzhaften Ausfällen und daraus resultierende Schwächen im Defensivverbund sorgten dafür, dass der SV sedda Bad Schallerbach zu keinem Zeitpunkt der Hinserie in der Oberösterreich-Liga so wirklich in den Rhythmus fand. Um einen rundum enttäuschenden Herbst ehestmöglich vergessen zu machen und gleichsam zeitnah ins gesicherte Ligamittelfeld vorzustoßen, setzt der Verein in der Winterübertrittszeit alles daran, die Qualität des Kaders durch gezielte Transfers anzuheben. Ligaportal.at gibt einen Überblick über die bisherigen Aktivitäten.

 

Duo aus der Regionalliga kommt

Mit dem 28-jährigen Misel Danicic und dem 29-jährigen Lukas Gabriel holte der Tabellenvierzehnte der Oberösterreich-Liga zwei gestandene Defensivspezialisten von WSC Hertha Wels, die eine Menge Erfahrung mit ins Trattnachtal bringen. Insbesondere die Vita des zweitgenannten Akteurs, welche unter anderem Engagements bei Blau-Weiß Linz, Vorwärts Steyr oder SV Ried umfasst, beeindruckt. „In der Defensive waren wir gezwungen, etwas zu tun. Da hatten wir massive Probleme in der Hinrunde“, betont Bad Schallerbachs sportlicher Leiter Thomas Schuster.

 

Weiterer Defensivakteur und vielversprechendes Talent aus Oedt

Mit Mustafa Botic kommt zudem ein Mann, der mit seiner OÖ-Liga-Erfahrung ebenfalls die Stabilität in der Abwehr erhöhen soll. Der 29-Jährige war unter anderem bereits für den SV Bad Ischl und die ASKÖ Oedt aktiv und kickte zuletzt für den SK Gallspach in der 1. Klasse. „Das ist ein Defensivallrounder“, erklärt Thomas Schuster, der sich mit Benito Hemmelmayr über einen weiteren Neuzugang freut. Dieser darf unterdessen in gewisser Weise als Kontrastprogramm zu den anderen drei Transfers angesehen werden. Mit seinen 18 Jahren ist der ehemalige Oedt-Akteur noch extrem jung. Zudem ist er für die Offensive eingeplant. „Von ihm erwarten wir uns einiges“, sagt Thomas Schuster.

 

Insgesamt sieben Abgänge

Dass Bojan Monar (neuer Verein unbekannt) und Philipp Plojer (zum SK Bad Wimsbach) den Verein verlassen, stand schon länger fest. Nun gab der SV Bad Schallerbach bekannt, dass man fortan auch mit Belmin Cirkic, Benito Teramo, Semih Gölemez (neuer Verein jeweils unbekannt), Maximilian Jäger (nach Wallern) und Christoph Suntinger (zur Union Buchkirchen) getrennte Wege gehen wird.

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter