Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

ASKÖ Oedt untermauert Titelambitionen ein ums andere Mal! [Video]

Mode Stöcker aus Eferding präsentiert: Die Union Edelweiß Linz hatte zuletzt in der Oberösterreich-Liga ordentlich aufgezeigt und die letzten drei Partien allesamt für sich entschieden. Die von Christian Stumpf betreuten Linzer kletterten dadurch auf den fünften Tabellenrang, den man in der heutigen Begegnung gegen den ASKÖ Oedt idealerweise festigen wollte. Die Mayrleb-Elf reiste als Spitzenreiter zum Sportplatz der Linzer und waren ebenfalls seit drei Runden ohne Punkteverlust. 400 Zuschauer durften sich im Vorfeld der Partie berechtigte Hoffnungen auf ein Fußballspektakel machen, denn beide Mannschaften hatten technisch hoch versierte Spieler in ihren Reihen. Im Herbst behielten die heutigen Gäste in einer äußerst torreichen Partie knapp die Oberhand, sodass man diesen Erfolg heute auch in der Fremde bestätigen wollte. Es war also alles für eine spannendes Fußballspiel angerichtet, indem schlussendlich die Gäste aus Oedt dank zweier Treffer als Gewinner hervorgingen und die Tabellenführung damit weiter ausbauten.

 

Gäste geben den Ton an

Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen präsentierten sich die Gäste heute von der ersten Sekunde an hellwach und wollten früh für klare Verhältnisse sorgen. Die Hausherren hielten zwar in der Anfangsphase tapfer dagegen, doch wirklich gefährlich wurde man in den ersten 45 Minuten nicht. Einzig Nedim Duric hätte kurz vor dem Pausenpfiff die aussichtsreichste Torchance, doch es gelang ihm nicht, Oedt-Schlussmann Pirmin Strasser zu bezwingen. Zu diesem Zeitpunkt lag der Tabellenführer bereits verdientermaßen in Front, denn Sinisa Markovic schloss einen schönen Angriff eiskalt zum 1:0 aus Sicht der Gäste ab. Generell hatte die Maryleb-Elf mehr Ballbesitz und Spielanteile, sodass es den Gastgebern schwer fiel, wirklich in die Partie zu finden. Mit einer knappen Führung ging der Favorit nach 45 Minuten in die Kabinen und sollte im zweiten Durchgang noch einen Gang höher schalten.

Tor ASKÖ Oedt 23

Mehr Videos von ASKÖ Oedt

Anschlusstreffer fällt zu spät

Nach Wiederanpfiff ließ der Ligaprimus bis in die Schlussminuten eigentlich keine Offensivaktion der Stumpf-Elf mehr zu. Klaus Schützeneder im Tor der Linzer hatte alle Hände voll zu tun, um einen weiteren Gegentreffer zu verhindern und seine Mannschaft weiterhin in der Partie zu halten. Immer wieder ließen die Gäste ihre technischen Fähigkeiten aufblitzen und sorgten für Gefahr im Linzer Strafraum. Nach etwas mehr als einer Stunde fiel dann der beinahe überfällige zweite Treffer der Gäste. Radovan Vujanovic verlängerte einen weiten Abschlag ideal in den Lauf von Sinisa Markovic, der sich im Laufduell durch setzte und eiskalt abschloss. Danach war die Partie natürlich vorentschieden, doch die Heimischen gaben nicht auf und schnupperten in der Nachspielzeit tatsächlich am Ausgleich. Akif Imamovic verkürzte auf 1:2, doch der Treffer des Mittelfeldregisseurs blieb letztlich unbelohnt, denn wenige Augenblicke danach war Schluss und die Gäste aus Oedt durften einen weiteren Erfolg in der Oberösterreich-Liga feiern.

Stimmen zum Spiel:

Dieter Mirnegg (Sportlicher Leiter Union Edelweiß Linz):
„Wir müssen uns heute fairerweise eingestehen, dass die Gäste aus Oedt einen sehr guten Tag erwischt haben und uns überlegen waren. Sie haben sehr clever gespielt und wir haben unsere Torchancen nicht effizient nützen können. Der Anschlusstreffer ist leider zu spät gefallen.“
Die Besten: Stefan Sladojevic (IV)

Stefan Reiter (Sportlicher Leiter ASKÖ Oedt):
„Es war heute insgesamt ein sehr konzentrierter und kontrollierter Auftritt von uns. Mit der Leistung sind wir sehr zufrieden, denn wir haben uns heute wie ein Tabellenführer präsentiert und von der ersten Minute an nichts anbrennen lassen. Speziell in der zweiten Halbzeit haben wir richtig gut gespielt und ich glaube, dass wir im zweiten Durchgang unsere beste Saisonleistung abgerufen haben.“
Die Besten: Sinisa Markovic (ZOMF)

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung