Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Erlösung! Mario Giermair ballert Leoben zum Sieg gegen Pöllau [Video]

Am 17. Spieltag kam es in der steirischen Landesliga zum Aufeinandertreffen des DSV Leoben mit dem TSV Sparkasse Pöllau. Und dabei traten die Hausherren weitgehenst als das spielbestimmende Team auf. Bei etwas mehr Nachdruck wäre das Spiel eigentlich schon früher zum entscheiden gewesen. Dem war aber nicht so, so kamen die Leobner nach dem Pöllauer Ausgleichstor noch einmal ordentlich ins schwitzen. Mario Giermair war dann aber der "Erlöser" - er traf aus der Distanz mit einem Flachschuss mitten rein ins Glück. Damit sollte das Thema Abstiegsgefahr für DSV Leoben soweit ad acta gelegt werden können. Davon ist Pöllau doch noch ein Stück weit entfernt, vor allem in der Fremde bedarf es einer Steigerung, will man die Liga auch halten.

 

Leoben kann kein Kapital aus der Überlegenheit schlagen

Den Pöllauern, die beim Saisonstart die Lebringer in die Schranken weisen konnten, ist durchaus auch zum zutrauen in Leoben anzuschreiben. Wenngleich den DSV’lern, die zuletzt in Bruck/Mur einen Zähler verbuchen konnten, im eigenen Stadion stets alles zum zutrauen ist. Erschwerend kommt für die Gäste auch hinzu, dass diese aus den bislang acht bestrittenen Auswärtsspielen erst 4 Punkte verbuchen konnten. Aber vorerst gelingt es den Herbst-Schützlingen sich bestens zu verkaufen bzw. wird den Hausherren nur sehr wenig Spielraum gewährt. Obwohl die Auffinger-Truppe dann zu den ersten vielversprechenden Möglichkeiten gelangt. Bei zwei Kopfballchancen nach jeweils einem vorangegangenen Eckball fehlt nur ganz wenig - so bleibt es dann auch weiterhin beim torlosen Remis. Matthias Waldhuber, von Zeltweg gekommen, setzt dann noch eine weitere DSV-Gelegenheit in den Sand. so geht es dann auch, die Pöllauer sind weitgehenst mit dem Verteidigen beschäftigt, mit dem 0:0 in die Halbzeitpause.

Tor 1:0 Leoben 49. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Die Pöllauer findet über weite Strecken einen schweren Stand vor

Nur Augenblicke nach Wiederbeginn gelingt dem DSV Leoben dann aber doch das Führungstor. Martin Petkov schickt Matthias Waldhuber auf die Reise, der dann überlegt im langen Eck vollstreckt - 1:0. Da gibt es für Gästekeeper Tomislav Miljkovic nur ganz wenig zum halten. Was dann die Leobner weiterhin beflügeln sollte, die Pöllauer kommen eigentlich nur zum reagieren anstatt zum agieren. Aber nachdem der Aufsteiger dann diese doch heikle Spielphase unbeschadet übersteht, gelingt es aus einem der spärlichen Konterangriffe auszugleichen. Markus Gschiel tritt dabei mit einem Flankenball in Erscheinung, der Vollstrecker ist dann per Kopf Igor Segovic - 1:1. Was dann aber die Hausherren dazu veranlasst, nochmal ordentlich am Temporad zu drehen. 79. Minute: Petkov bedient Florian Gruber, der vermeintlich die Leobner Führung, das Tor wird aber wegen Abseits nicht gegeben. Aber nur kurze Zeit später sorgt dann Mario Giermair mit einem sehenswerten Distanzschuss aus 25 Metern für die Entscheidung - Spielendstand 2:1. In der nächsten Runde gastiert der DSV Leoben am Freitag, 24. März um 18:45 Uhr beim SC Liezen. Die Pöllauer empfangen zur selben Zeit die Mannschaft aus Heiligenkreuz.

 

DSV LEOBEN - TSV PÖLLAU 2:1 (0:0)

Stdion Leoben, 140 Zuseher, SR: Thomas Paier

Torfolge: 0:1 (49. Waldhuber), 1:1 (69. I. Segovic), 2:1 (82. Giermair)

Stimme zum Spiel:

Jürgen Auffinger, Trainer Leoben:

"Uns ist es gelungen vom Start weg ordentlich Druck in Richtung Pöllauer Tor auszuüben. Aufgrund der gegebenen Spielanteile geht der Dreipunkter dann auch vollauf in Ordnung. Die Freude ist aber doch sehr getrübt, musste doch Mark Schranz bereits nach wenigen Minuten mit einem Jochbeinbruch verletzt ausscheiden."

zum Landesliga LIVE TICKER

geschrieben von: Robert Tafeit

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung