Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Auch nach der Partie gegen Heiligenkreuz/W. steht bei Pöllau immer noch die Null [Video]

TSV Pöllau
Tus Heiligenkreuz

Am Freitag durften sich die Besucher in der Landesliga auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams TSV Sparkasse Pöllau und Tus Heiligenkreuz am Waasen freuen. Und die Pöllauer müssen dabei die fünfte Niederlage im fünften Saisonspiel hinnehmen. Die Basis dafür legte die Herbst-Truppe bereits im ersten Spielabschnitt, wo man alle vier Tore einstecken musste. Die Aufholjagd nach dem Seitenwechsel kam dann zu spät bzw. lief den Pöllauern dann die Zeit davon. In Heiligenkreuz hingegen gilt es mit dem bisher gezeigten durchaus zufrieden zu sein - mischt man doch voll mit im Kampf um die vorderen Plätze. Als Spielleiter fungierte vor 180 Zusehern, Christian Birnstingl. Assistiert wurde von Werner Harrer und Michael Kuperion.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Heiligenkreuz steckt das Verlusttor locker weg

TSV Sparkasse Pöllau wirkt zu Beginn des Spiels aktiver und darf sich in der Folge früh über ein Erfolgserlebnis freuen. 5. Minute: Bei einem Flankenball zeigt Gästekeeper Adnan Adilovic Schwächen, Gernot Kraussler ist zur Stelle und markiert das 1:0. 16. Minute: Paul Jury kommt aus fünf Metern zum Kopfball - diese Chance lässt er sich nicht nehmen, er markiert das 1:1. 22. Minute: Wiederum ist es Paul Jury, der nach einem Eckball am höchsten steigt und zum 1:2 einköpfelt. 35. Minute: Erneut ist ein Corner der Ausgangspunkt, diesmal ist Daniel Resch der Vollstrecker. 41. Minute: Nach einer schön herausgespielten Spielaktion vollstreckt Johannes Driesner zum 1:4-Halbzeitstand.

VideoTor 1:0 Pöllau 5. Minute

Weitere Spielszenen

Pöllau schrammt knapp vorbei am ersten Punkt

In weiterer Folge ist der Schiedsrichter gefordert, da das Spiel rustikaler wird, insgesamt kommt es zu fünf Verwarnungen. Die Pöllauer geben sich dann trotz des Dreitore-Rückstands noch nicht geschlagen. 70. Minute: Markus Gschiel nützt Unstimmigkeiten in der Gästeabwehr zum 2:4. 84. Minute: Der eingewechselte Marcus Karner ist per Kopf zur Stelle und markiert das 3:4. In der Schlussphase bewahrt Gästekeeper Adilovic, Heiligenkreuz dann vor dem vierten Verlusttreffer. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und Tus Heiligenkreuz darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen. In der nächsten Runde gastieren die Pöllauer in Fürstenfeld - Heiligenkreuz/W. steht der Gang zum GAK 1902 bevor.

Daniel Jokesch, sportlicher Leiter & Spieler, Pöllau:

"Im ersten Spielabschnitt offenbarten wir bei den Standarts doch sehr viele Schwächen. In den zweiten 45 Minuten hat die Truppe dann aber sehr viel Moral an den Tag gelegt. Wir werden weiterfighten, damit es dann bereits am nächsten Spieltag zu den ersten Punkten reicht."

 

Robert Tafeit

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung