Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Relegation-Hinspiel: Feldbach verliert gegen Pöllau knapp - Chance lebt

Am Mittwochabend kam es im Rahmen der Relegation zum Duell zwischen dem SV Feldbach aus der Oberliga Süd-Ost und dem TSV Pöllau aus der Landesliga. Die Gäste gingen als leichter Favorit in die Partie, sind indes aber bereits relegationserprobt, ist es doch schon die dritte hintereinander. Man wollten sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in einer Woche erarbeiten, und das gelang auch. Das Spiel endete knapp aber doch mit einem Sieg für die Gäste. Daniel Bauernhofer und Matthias Deibel sorgten für die beiden Treffer der Gäste. Für die Gastgeber traf Jan Simenko. Das Relegationsduell bleibt allerdings trotz des Sieges der Pöllauer offen. Feldbach hat alle Chancen, doch der Reihe nach. 

Feldbach gibt Gas

Das Spiel beginnt munter und durchaus bissigen Gastgebern, die es wissen wollen: Freistoß für die Hausherren aus knappen 20 Meter Entfernung - Ian Emersic mit dem Abschluss, dieser geht aber knapp am linken Pfosten vorbei. Dann auch Pöllau: Daniel Bauernhofer startet über die linke Flügelseite den ersten Angriff des TSV Pöllau - die Hereingabe in den Strafraum ist aber ungefährlich und landet schlussendlich im Seitenaus des Feldes. Das Publikum sieht ein munteres Spiel mit Möglichkeiten auf beiden Seiten und Teams, die nach vorne orientiert sind. Feldbach hat zunächst mehr vom Spiel. Die Feldbacher sind auch weiterhin das bessere Team, das erste Tor erzielen dann aber die Gäste: Freistoß für die Gäste an der Strafraumgrenze, Daniel Bauernhofer tritt an und setzt das Leder schön ins linke Eck - 0:1. Damit führen die Pöllauer. Auf der anderen Seite kommt Feldbach quasi im Gegenzug zur großen Möglichkeit auf den Ausgleich, aber die Kugel geht knapp rechts am gegnerischen Gehäuse vorbei. Kurz darauf hat Feldbach richtig Pech, denn ein Ball klatscht an die Latte. Das wäre der Ausgleich gewesen. So vergeht die erste Halbzeit und es geht mit der knappen Pöllauer Führung in die Pause.

Blitzstart von Pöllau

Feldbach versucht gleich wieder zu Beginn gefährlich zu werden und Chancen zu kreieren. Die erste Tor-Möglichkeit gehört aber den Gästen aus Pöllau, die dann auch den Blitzstart schaffen. Matthias Deibel drückt das Leder über die Linie. Die Gäste können aber prompt zurückschlagen. Jan Simenko verkürzt und das Anschlusstor ist gelungen. Die Gäste geben weiter nicht auf, wollen es wissen, werfen alles nach vorne. Guter Abschluss in dieser Phase von Josip Lepen aus knappen 15 Metern, aber die Kugel fällt dem gegnerischen Schlussmann quasi in die Hände. Die Feldbacher riskieren in Folge immer noch mehr, werfen alles nach vorne. Anstatt des Ausgleichs fällt dann beinahe das 3:1 für die Pöllauer: Der Abschluss von Josip Lepen aus knappen zehn Metern Entfernung ist aber für den gegnerischen Schlussmann Dunst machbar - dieser hält mit einer schönen Parade. Die Feldbacher geben Vollgas, wollen in Folge unbedingt den Ausgleich erzielen. Die Pöllauer bringen den Sieg aber über die Zeit.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung