Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Pischelsdorf dreht Spiel gegen Krottendorf und sieg klar

SV Pischelsdorf
SV Krottendorf

In der Oberliga Süd-Ost empfing der Tabellenachte SV Wirtschaft Pischelsdorf in der 5. Runde den Tabellendreizehnten SV Krottendorf. Im letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams konnte nach einem Remis niemand den Platz als Sieger verlassen.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Robin Flechl bringt SV Krottendorf früh in Front

Von Beginn an geht es zumeist nur in eine Richtung. SV Krottendorf ist auf dem Platz die aktivere Mannschaft und übt Druck auf die gegnerische Abwehr aus. Nach 10 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Robin Flechl trifft nach herrlicher Drehung zum 0:1. Mit der Führung im Rücken wollen die Krottendorfer nachlegen, was aber nicht gelingt. Pischelsdorf kommt besser ins Spiel und macht es besser: Nach tollem Zuspiel auf Mihovil Geljic zeigt dieser nach 35 Minuten keine Nerven und stellt auf 1:1. Damit ist wieder alles offen, für die Krottendorfer kommt es aber noch dicker: Luca Peter Güsser nützt in Minute 40 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt nach einer wunderschönen Drehung zum 2:1 ab. In weiterer Folge macht der Schiedsrichter einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

Pischelsdorf in Durchgang zwei mit Blitzstart

Die zweite Halbzeit beginnt mit einer kalten Dusche für die Krottendorfer: In Minute 53 drückt Christoph Süssmaier den Ball über die Linie und stellt auf 3:1. Damit ist für klare Fronten gesorgt und die Krottendorfer müssen mehr riskieren, wenn es mit Zählbarem klappen soll. Anstatt des Anschlusstreffers steht es dann 4:1 für die Pischelsdorfer. In der 67. Minute bewahrt Mihovil Geljic nach Zuspiel von Bernd Tödtling mit dem Treffer zum 4:1 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich in die Torschützenliste ein. Das ist gleichzeitig der Endstand. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters geht SV Pischelsdorf als Sieger vom grünen Rasen, besiegt SV Krottendorf mit 4:1. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen SV Anger beweisen, SV Krottendorf trifft auf SV Feldbach und hofft auf einen Sieg.

Patrick Gösslbauer (Torwart Krottendorf): "Wir sind super ins Spiel gestartet und waren früh in Führung. In den ersten 25 Minuten hätte es auch 2 oder 3:0 stehen können für uns.
Danach mussten wir verletzungsbedingt in wechseln und wir sind komplett aus dem Rhythmus gekommen. Die Gegentore waren sehr billig. Wir haben es danach Pischelsdorf einfach zu leicht gemacht. Wir müssen nun das Glück einfach erzwingen und nicht in ein Loch fallen. Das wir es können wissen wir nur fehlt im Moment einfach das Erfolgserlebnis!

SV Pischelsdorf - SV Krottendorf

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung