Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. NÖN-Landesliga

Thürauer neuer Star in Krems

Dem Kremser SC ist in der Wintertransferzeit ein toller Coup gelungen. Mit Lukas Thürauer wurde ein Ex-Profi verpflichtet, der noch im Herbst das Trikot des SKN St. Pölten trug. Thürauer spielte bereits im Nachwuchs in Krems, soll als Zugpferd in die Wachau kommen.

"Er ist ein toller Typ, charakterlich ein Top-Mensch. Es hat nur zwei Minuten gedauert, bis er sich für uns entschieden hatte", so Sportdirektor und Trainer der Kremser. Dabei hatte Thürauer einige Angebote auf dem Tisch liegen. Dass er sich für Krems entschied, war letztlich eine Herzensangelegenheit. "Ich bin schon mit zwölf Jahren hinter dem Tor in Krems gestanden", so Thürauer, der die jungen Spieler führen soll, Zuschauer ins Sepp Doll Stadion locken soll.

Titel für 2019 geplant

Allerdings will Schinkels den Transfer nicht als Angriff auf die beiden Top-Teams Leobendorf und Stripfing verstanden wissen. "Das sind keine Raketen dorthin. Dort gibt es ganz andere Möglichkeiten. Da können wir nicht mit." Im nächsten Jahr soll es aber mit dem Landesliga-Meistertitel klappen. Passende zum 100-Jahr-Jubiläum des Vereins.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus