Spielberichte

Sehenswertes Spitzenspiel - Brand/Nagelberg fügt Langschlag erste Rückrundenniederlage zu

UFC Lok Langschlag
SG Brand/Nagelberg

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenvierte UFC Lokomotive Langschlag in der 22. Runde der 2. Klasse Waldviertel Süd auf den Tabellenersten SG Brand/Nagelberg. Langschlag zeigte im Frühjahr auf und gewann bisher alle Spiele, mit einem Sieg würde man noch näher an die Spitze herankommen. Brand/Nagelberg feierte zuletzt zwei Heimsiege und würde mit einem vollen Erfolg die Verfolger auf Distanz halten. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 1:0 zugunsten von Brand/Nagelberg.


Heimelf führt zur Pause verdient

Vor über 160 Fans entwickelte sich von Beginn weg ein interessantes und intensives Match, Langschlag agiert dabei mehr als auf Augenhöhe und bestimmt die Anfangsphase. Die Hausherren haben den Tabellenführer im Griff und erarbeiten sich drei, vier sehr gute Möglichkeiten.

Langschlag scheitert einmal vom Elfmeterpunkt, der Penalty geht über die Latte, Mitte des Abschnittes gelingt aber die verdiente Führung. Nach einem schönen Angriff von hinten heraus über mehrere Stationen schließt Sebastian Grudl in Minute 24 zum 1:0 ab. Die Gäste finden in der ersten Halbzeit noch nicht richtig ins Match, gehen aber nur mit einem knappen Rückstand in die Pause.

Brand/Nagelberg dreht Partie

In den ersten fünf Minuten des zweiten Durchganges hat die Heimelf noch alles im Griff, dann werden die Gäste aber stärker und beide Teams finden Chancen vor. Brand/Nagelberg gelingt relativ bald der Ausgleich, nach hoher Flanke ist der kurz davor eingewechselte Nikola Bujnovsky in Minute 56 zur Stelle und trifft per Kopf zum 1:1.

Das Auswärtsteam spielt nach dem ersten Tor eine Viertelstunde sehr gut und dreht die Partie komplett, nach eiern Standard und hohem Ball köpfelt Martin Vnoucek in der 66. Minute unhaltbar ins Kreuzeck. Für die Heimelf kommt es noch schlimmer, in der 67. Minute sieht Daniel Ertl gelb/rot und muss vorzeitig den Platz verlassen.

Langschlag wirft aber zu zehnt alles nach vorne und drängt auf den Ausgleich, Brand/Nagelberg verteidigt sich geschickt und lauert auf Konter. Der Gästekeeper zeigt noch zwei gute Parden, der Tabellenführer feiert am Ende einen wichtigen Sieg. 

Stimme zum Spiel:

Jürgen Uitz (Sportlicher Leiter Brand/Nagelberg): "Für beide Teams ging es im Spitzenspiel um viel, Langschlag wäre mit einem Sieg näher herangekommen, wir konnten uns eine gute Ausgangslage für die letzten Runden verschaffen. Das Match war fair und intensiv, Langschlag war mehr als auf Augenhöhe. Wir waren vielleicht effizienter bei den Torchancen, am Ende sind wir glücklich über den Sieg."

Die Besten bei Brand/Nagelberg: Miroslav Sokolik (TW), Marcel Schindl (IV).

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten