SC St. Valentin mit durchwachsener Vorbereitung

Nach dem Wechsel in die 1. Klasse Nord-Ost wusste der SC St. Valentin in der neuen Liga bislang zu gefallen. Die Mannschaft von Trainer Michael Raindl führte die Tabelle an, musste auf der Zielgeraden jedoch Federn lassen. Die Niederösterreicher beendeten die Hinrunde am dritten Platz, sind von Herbstmeister Bad Zell aber nur durch drei Punkte getrennt. Die Winter-Übertrittszeit hat in St. Valentin kein Spuren hinterlassen, schenkt der Aufstiegspirant dem bewährten Personal weiterhin das Vertrauen.

 

Keine Kaderveränderung

"Nach dem starken Herbst war grundsätzlich nichts geplant, wenngleich wir im Winter die Augen und Ohren offen gehalten haben. Mit einem Spieler waren wir uns fast einig, haben dann aber entschieden, dem aktuellen Personal weiterhin das Vertrauen zu schenken und verzeichnen weder Zu- noch Abgänge. Erfreulich ist, dass Mittelfeldspieler Manuel Oberaigner nach einer Muskelverletzung im Oberschenkel wieder fit ist", erklärt Sektionsleiter Harald Leitner die aktuelle Kadersituation.

 

Negative Testspiel-Bilanz - Trainingslager in Bayern

Von fünf Testspielen konnnte der Drittplatzierte nur eines gewinnen: 5:1 gegen Kremsmünster, 3:3 gegen Asten, 4:4 gegen ESV Wels, 0:3 gegen Schwertberg und 1:2 gegen Stein. "Die Bilanz ist negativ ausgefallen und die Vorbereitung durchwachsen verlaufen, können die Ergebnisse aber entsprechend beurteilen und einorden. Zum einen wurde einiges getestet, und zum anderen haben immer wieder Spieler gefehlt. Zudem waren die Gegner zum Teil auch sehr stark", macht sich der Sektionsleiter keine Sorgen, sondern freut sich vielmehr, dass das Trainingslager in Bayern ein Erfolg war. "Wir haben in Miesbach exzellente Bedingungen vorgefunden und konnten auf einem Kunstrasen der allerneuesten Generation trainieren".

 

"Es wird schwer, sämtliche Spiele auszutragen"

Die Niederösterreicher wären am kommenden Wochenende, mit dem Heimspiel gegen Konkurrent Lasberg, in den Afgustiegskampf gestartet, aufgrund der Aussetzung des Spielbetriebes muss auch die Raindl-Elf unfreiwillig pausieren. "Aufgrund der Ereignisse in den vergangenen Tagen war einiges zu erwarten, die spontane Entscheidung, die Meisterschaft auszusetzen, hat uns dann aber doch überrascht. Aufdgrund der Maßnahmen haben wir den gesamten Spielbetrieb, vom Nachwuchs bis zur Kampfmannschaft eingestellt", so Leitner. "Wir verfolgen das aktuelle Geschehen und sind gespannt, wann bzw. ob es weitergeht. Sollte die Rückrunde irgendwann starten, wird es schwer, sämtliche Spiele auszutragen. Sollte der Ball bis Sommer nicht mehr rollen, stellt sich die Frage, wie die Saison gewertet wird, oder ob sie komplett annulliert wird?"

 

Zugang:
---

Abgang:
---

Transferliste OÖ 1. Klasse Nord-Ost

Testspiele:
5:1 gegen TUS Kremsmünster (1O)
3:3 gegen SK Asten (BLO)
4:4 gegen ESV Wels (1MW)
0:3 gegen ASKÖ Schwertberg (LLO)
1:2 gegen ATSV Stein (1O)

Testspiele-Übersicht OÖ 1. Klasse Nord-Ost

 

Günter Schlenkrich   

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter