1. Klasse Nord: Vorschau und Experten-Tipp

Exklusiv auf unterhaus.at nimmt Bernhard Forstner, Sektionsleiter der Union Peilstein, den zehnten Spieltag der 1. Klasse Nord unter die Lupe und gibt seinen Experten-Tipp ab. Nach einem katastrophalen Saisonstart zeigt der Pfeil bei den Peilsteinern nach zuletzt zwei Siegen am Stück wieder deutlich nach oben. Am Samstag wartet der Lokalrivale aus Kollerschlag auf die Reisinger-Elf. „Beide Teams werden bis in die Haarspitzen motiviert ins Spiel gehen. Wir erwarten um die 400 Zuschauer“, freut sich der Sektionsleiter auf das traditionsreiche Nachbarschaftsduell.

Alle Spiele um 15.30 Uhr

Samstag, Union Peilstein - Union Kollerschlag   Tipp:   ?
Ein Derby hat immer eigene Gesetze. Beide Mannschaften werden doppelt motiviert ins Spiel gehen und wollen sich unbedingt den Prestigeerfolg holen. Angesichts dieser Tatsache möchte ich keinen Tipp abgeben. Bis auf Severin Neudorfer und Wolfgang Höfler, die wegen eines Kreuzbandrisses noch länger ausfallen werden, hat sich unsere Personalsituation größtenteils entspannt. Das stimmt mich optimistisch.

Samstag, Union Lembach - Union Arnreit   Tipp:   4:1
Die Lembacher sind spielerisch eine Klasse für sich. Bei der Bachmaier-Elf aus Arnreit gibt es ein ständiges Auf und Ab, fehlt ein wenig die Konstanz. Der Tabellenzweite wird auf eigener Anlage nichts anbrennen lassen und klar gewinnen.

Samstag, Union Hochreiter Bad Leonfelden - Union Altenfelden   Tipp:   2:2
Der von Martin Birklbauer betreute Aufsteiger konnte in dieser Saison zwar noch kein Heimspiel gewinnen, ist auf eigenem Platz aber ein unangenehmer Gegner. Das größte Plus bei den Gästen sehe ich hingegen in ihrer Spielstärke. Hier riecht es stark nach einer Punkteteilung.

Sonntag, Union St. Peter am Wimberg - Union Oberneukirchen   Tipp:   6:2
Von der Papierform her scheint das eine ganz klare Sache zu werden. St. Peter will sich sich für die bittere Vorjahresniederlage gegen die Meindl-Elf revanchieren. Das wird der Leutgöb-Elf auch gelingen. Daher tippe ich mit einem 6:2 auf den „Standardsieg“ des Spitzenreiters.

Sonntag, Union Schenkenfelden - Union Ulrichsberg   Tipp:   2:1
Schenkenfelden beweist wie schon in den Jahren zuvor eine enorme Heimstärke. Die Ulrichsberger spielen bisher eine sehr ordentliche Saison und stehen vor allem in der Defensive sehr gut und kompakt. Dennoch denke ich, dass die Hochmaier-Elf auf heimischer Anlage die Nase knapp vorne haben wird.

Sonntag, Union Oepping - Union Neustift/ Oberkappel   Tipp:   1:3
Die Zach-Elf aus Oepping hatte beim letzten Sieg in Oberneukirchen auch das Glück auf ihrer Seite, erzielte den Siegestreffer erst in letzter Minute. Neustift hatte zuletzt einen kleinen „Hänger“, wird aber beim Tabellendritten wieder in die Erfolgsspur zurückfinden und einen Auswärtssieg landen können.

Union Nebelberg - DSG Union Sarleinsbach   Tipp:   2:2
Die Nebelberger haben in dieser Saison zuhause noch nicht anschreiben können. Die Würzl-Elf aus Sarleinsbach ist sicherlich nicht so schlecht, wie es der aktuelle Tabellenplatz vermuten lässt. Auch hier erscheint mir ein Unentschieden das logische Endresultat zu sein.


Marco Wolfsberger

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter