Vierter Sieg im vierten Spiel! Union Oepping bleibt auch in Eidenberg/Geng siegreich

Zum Auftakt der 18. Runde in der 1. Klasse Nord trafen sich bereits heute Samstag die Union Eidenberg/Geng und die Union Oepping zum Duell. Während es bei den Gästen nach der Winterpause bisher perfekt läuft und alle Spiele gewonnen werden konnten, blieben die Heimischen bisher weit hinter ihren Erwartungen zurück, wollten im heutigen Aufeinandertreffen aber unbedingt die Oberhand behalten, um mit drei wichtigen Punkten Luft im drohenden Abstiegskampf zu bekommen.

 

Aktivere Gäste dominieren das Geschehen

Beide Teams gingen erwartet hoch motiviert ins Match, doch bereits in der Anfangsphase konnten sich die Gäste aus dem oberen Mühlviertel ein leichtes Chancenplus erarbeiten und hatten spielerisch deutlich mehr vom Spiel. Eidenberg wirkte nervös zu Beginn, vermochte dem Anfangsdruck der Gäste aber Stand zu halten. So passierte außer einigen Halbchancen auf beiden Seiten vorerst nichts Nennenswertes. Am nähesten einem Treffer kamen die Hausherren durch einen Weitschuß, der aber nur mehr die Latte streifte. Kurz vor der Pause dann Elfmeteralarm im Strafraum der Gastgeber. Nach Rücksprache mit dem fairen Oeppinger Linienrichter wird das Vergehen allerdings ausserhalb des Strafraums gegeben, Kevin Rachinger ist das jedoch egal. Er schnappt sich das Leder und hämmert den Freistoß ins Kreuzeck. Somit ging es mit der knappen Gäste Führung in die Kabinen, kein schlechter Zeitpunkt für einen Frührungstreffer den sich die Oeppinger da "ausgesucht" hatten.

 

Bemühte Hausherren ohne Durchschlagskraft

Nach der Pause war den Eidenbergern das Bemühen und der Wille nicht abzusprechen, doch einerseits scheiterte man immer wieder mit leichten Ballverlusten und Fehlern im Aufbauspiel an sich selbst, oder die gut stehende Oeppinger Hintermannschaft hatte etwas gegen die Angriffsbemühungen der Hausherren. Nach knapp 70 Minuten können die Gäste dann so etwas wie die Vorentscheidung herbeiführen. Nach einer Ecke ist es erneut der sensationell gut aufgelegte Kevin Rachinger der mit einem wuchtigen Kopfball auf 2:0 aus Sicht seiner Mannschaft stellt. Fast im Gegenzug dann aber die große Chance auf den Anschluss für die Gastgeber, doch Goalie Thomas Humenberger klärt glänzend in höchster Not. In der Folge können die Hausherren dann aber nicht mehr entscheidend zulegen und müssen quasi mit dem Schlusspfiff sogar noch den dritten Treffer nach einem Elfmeter hinnehmen, Michael Schaubmayr verwertet souverän zum Endstand. 

 

Stimme zum Spiel:

Franz Schaubmaier, Trainer Union Oepping:
"Wir waren heute die aktivere Mannschaft und auch spielerisch überlegen. Unter dem Strich ein mehr als verdienter Sieg meiner Mannschaft."

 

Die Besten: Thomas Humenberger (TW) und Kevin Rachinger (LM, Beide Union Oepping)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter