1. Klasse Ost: Vorschau Runde 14

Dem Herbstmeister aus Wolfern bleibt es vorbehalten, die Rückrunde der 1. Klasse Ost zu eröffnen. Im Heimspiel gegen Amateure Steyr möchte die Mannschaft von Trainer Stefan Wimmer die Tabellenführung untermauern und nimmt Saisonsieg Nummer elf ins Visier. Tags darauf wird die 14. Runde fortgesetzt und abgeschlossen. Dabei treffen die ersten Verfolger der "Wölfe" im direkten Duell aufeinander, empfängt der ASV Haidershofen den SV Windischgarsten. Auf der anderen Seite der Tabelle möchten Schlusslicht ATSV Steyr (gegen Schiedlberg) und Rohr (gegen Scharnstein) Boden gutmachen.

 

Sa, 22.03.2014, 15:30 Uhr

Sportunion Wolfern - SK Amateure Steyr

Live-Ticker

Sportunion Wolfern SK Amateure Steyr

(Hinspiel: 2:2). Gesperrt: Christoph Metz (Wolfern). Die Wimmer-Elf führt nicht nur die Tabelle an, sondern ist auch auf eigener Anlage kaum zu biegen und konnte sechs von sieben Heimspielen gewinnen. Allerdings sind die Gäste eine von drei Mannschaften die im Herbst gegen den Spitzenreiter den Platz nicht als Verlierer verlassen mussten. Die Mader-Elf musste sich jedoch in vier der bisherigen sechs Auswärtsspielen geschlagen geben.

So, 23.03.2014, 15:30 Uhr

ASV RAIKA Haidershofen/Behamberg - SV Modehaus Hofbaur Windischgarsten

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

ASV RAIKA Haidershofen/Behamberg SV Modehaus Hofbaur Windischgarsten

(Hinspiel: 1:6). Im Kracher der Runde steht das Verfolgerduell auf dem Programm. Nach dem Debakel im Hinspiel haben die Niederösterreicher mit dem Tabellendritten noch eine Rechnung zu begleichen und könnten mit einem Sieg einen Konkurrenten auf Distanz halten. Die Gäste hingegen könnten mit einem erneuten Erfolg gegen Haidershofen am Tabellennachbarn vorbeiziehen und es sich auf dem möglichen Relegationsplatz gemütlich machen.

So, 23.03.2014, 15:30 Uhr

GTech Juniors SV Micheldorf - Union Volksbank GESTRA Bad Hall

Live-Ticker

GTech Juniors SV Micheldorf Union Volksbank GESTRA Bad Hall

(Hinspiel: 1:2). Gesperrt: Ajas Karic (Micheldorf 1b) bzw. Manuel Fellinger und Manuel Luftensteiner (beide Bad Hall). Während die Micheldorfer gegen den Abstieg kämpfen, sind die Kurstädter im Aufstiegskampf präsent. Der Erfolg im Hinspiel war für die Kicker aus Bad Hall der Anfang einer tollen Siegesserie von sieben Spielen.

So, 23.03.2014, 15:30 Uhr

Union Rohr - SV Wolf System Scharnstein

Live-Ticker

Union Rohr SV Wolf System Scharnstein

(Hinspiel: 1:2). Gesperrt: Patrick Hillinger (Rohr) bzw. Matthias Hauer (Scharnstein). Mit nur sieben Punkten auf dem Konto stehen die Kicker aus Rohr quasi mit dem Rücken zur Wand. Der Tabellenvorletzte hat sich zwar im Winter mit erfahrenen Spielern verstärkt, die Wittmann-Elf konnte aber nur eines der bisherigen sieben Heimspiele gewinnen. Auch wenn die Scharnsteiner bislang nur einen Auswärtssieg feiern konnten, haben die Gäste die Chance, mit einem Dreier die Weichen in Richtung Klassenerhalt zu stellen.

So, 23.03.2014, 15:30 Uhr

SC Kronstorf - SV Molln SPG

Live-Ticker

SC Kronstorf SV Molln SPG

(Hinspiel: 2:2). Hier treffen zwei Tabellennachbarn aufeinander, wobei die Holzer-Elf fünf Punkte mehr auf dem Konto hat und nicht zuletzt aufgrund des Heimvorteils zu favorisieren ist. Der Aufsteiger aus Molln absolviert bislang jedoch eine starke Saison, weiß auch in der Fremde zu überzeugen und steht in der Auswärts-Tabelle auf dem beachtlichen dritten Platz.

So, 23.03.2014, 15:30 Uhr

ATSV Palace Pokerclub Steyr - Union Freller Dach Schiedlberg

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

ATSV Palace Pokerclub Steyr Union Freller Dach Schiedlberg

(Hinspiel: 2:3). Gesperrt: Yasin Ileli (ATSV Steyr) bzw. Florian Dietachmair (Schiedlberg). Beide Mannschaften hätten sich im Herbst mehr erwartet. Doch während die Steyrer bislang nur drei Punkte ergattern konnten und demnach der schwere Gang in die 2. Klasse droht, halten die Gäste Anschluss an die obere Hälfte der Tabelle. Gegen das mit Personalsorgen kämpfende Schlusslicht nimmt die Union Schiedlberg unter Neo-Trainer Manfred Stadler den fünften Saisonsieg ins Visier.

So, 23.03.2014, 15:30 Uhr

UFC Ternberg - Union HOVA Adlwang

Live-Ticker

UFC Ternberg Union HOVA Adlwang

(Hinspiel: 1:1). Während die Ternberger in der Tabelle nach hinten blicken müssen, stehen die Gäste im relativ sicheren Mittelfeld. Demzufolge stehen die Hausherren etwas mehr unter Druck, wäre der dritte Sieg im siebenten Heimspiel sehr hilfreich. Ein Dreier sollte für den UFC durchaus möglich sein, zumal die Kicker aus Adlwang in sieben Auswärtsspielen den Platz sechs Mal als Verlierer verlassen mussten.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter