1. Klasse Süd-West

Union Gilgenberg: "Wollen zurück in die Bezirksliga"

Die Union Gilgenberg absolvierte ein bärenstarke Hinrunde und krönte sich zum Herbstmeister der 1. Klasse Süd-West. Die Mannen von Trainer Felix Scharinger verschafften sich eine exzellente Ausgangsposition  und wollen nach vier Jahren in der 1. Klasse wieder Bezirksligaluft atmen. "Wir sind noch nicht durch, haben aber ein großes Ziel vor Augen und wollen zurück in die Bezirksliga. Es wird nicht einfach, aber wir setzen alles daran, an die im Herbst gezeigten Leistungen anzuknüpfen", erklärt Sektionsleiter Lukas Dicker, der in der Winterpause zwei Verstärkungen an Land zog.

 

Zwei Verstärkungen

Beim Trainingsauftakt konnte Coach Scharinger zwei Neuerwerbungen begrüßen. Während Alexander Zenz auf der Außenbahn Druck machen soll, steht mit dem Kroaten Mateo Tihelka ein neuer Torwart zur Verfügung, der zuletzt in Deutschland aktiv war. "Wir haben uns exzellent verstärkt und die Qualität des Kaders gesteigert", ist der Sektionsleiter mit den Transferaktivitäten zufrieden. Alexander Trappl hat den Verein Richtung Bürmoos verlassen.

 

Testspiele gegen vorwiegend starke Gegner - Trainingslager in Ungarn

Nach sechs Testspielen (4:3 gegen Eggelsberg, 2:1 gegen Munderfing, 1:1 gegen Anthering, 1:4 gegen Ostermiething, 0:1 gegen Hochburg und 0:2 gegen Seekirchen 1b) reisen die Gilgenberger am morgigen Mittwoch nach Ungarn und halten in Bük bis Sonntag ein Trainingslager ab. "Die Vorbereitung ist bislang planmäßig verlaufen und sind spielerisch ganz gut drauf. In Ungarn arbeiten wir am Feinschliff für die Meisterschaft", glaubt Dicker, für die Punktejagd gerüstet zu sein.

 

Derby zum Rückrundenauftakt

Nach der tollen Hinrunde und einer langen Winterpause erwartet den Herbstmeister zum Rückrundenauftakt ein heißes Derby. "Das Match gegen die starken Neukirchener ist ein erster Gradmesser. Auch wenn das erste Spiel immer schwierig ist, wollen wir an die im Herbst gezeigten Leistungen anknüpfen und erfolgreich in die Rückrunde starten", meint der Sektionsleiter. "Der Vier-Punkte-Vorsprung ist kein Ruhekissen, aber wir haben ein Ziel vor Augen und streben die Rückkehr in die Bezirksliga an. Mit einem guten Start können wir den Grundstein dazu legen, sollten wir jedoch schwächeln, werden in der Tabelle hinter uns die Messer gewetzt".

 

Zugänge:
Alexander Zenz (Deutschland)
Mateo Tihelka (Deutschland)

Abgang:
Alexander Trappl (SV Bürmoos)

Transferliste

Testspiele:
4:3  gegen USV Eggelsberg/Moosdorf ((BLW)
2:1  gegen FC Munderfing (BLW)
1:1  gegen SV Anthering (1LL)
1:4  gegen UFC Ostermiething (LLW)
0:1  gegen Union Hochburg/Ach (2SW)
0:2  gegen SV Seekirchen 1b (2LL)
8.3. gegen SPG Rattersdorf/Lockenhaus II (1KL)

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter