1. Klasse Süd-West: Vorschau Runde 23

Die 1. Klasse Süd-West powererd by Teamsport Hofbauer biegt auf die Zielgerade ein. Während das Titelrennen entschieden ist, scheint im Abstiegskampf eine Prognose weiter unmöglich. Vier Runden vor Schluss könnten allerdings einige Klubs die Sorgen vorerst bannen. Etwa die sechstplatzierten Laaber mit einem Heimsieg über Meister Neuhofen. Oder St. Johann mit einem Dreier über Tarsdorf. Unter Druck stehen vor allem Neukirchen beim Gastspiel in Lochen und Schlusslicht Feldkirchen beim Heimauftritt gegen Weng. 


Sa, 24.05.2014, 16:00 Uhr

ATSV Laab - USV Erler Haus Neuhofen i. I.

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaub, Gasgrill, iPads, LED TV und 100 adidas-Bälle!

ATSV Laab USV Erler Haus Neuhofen i. I.

(Hinspiel: 1:5). Dominik Sternbauer (Neuhofen). Als frischgebackener Meister reist die Neuhofen 1b am kommenden Samstag nach Laab. Obwohl man den Titel bereits fix in der Tasche hat, wird die Etzlinger-Elf alles daran setzen, die beeindruckende Saison gebührend abzuschließen. Auch die 60-Punkte-Marke kann noch geknackt werden. Dennoch verschaffen die Vorzeichen den Laabern eine realistische Chance, dem neuen Titelträger ein Bein zu stellen. Die als heimstark bekannten Floss-Mannen könnten den Vorsprung auf die Abstiegszone mit einem Dreier weiter ausbauen. Damit wären die Sorgen wohl endgültig gebannt.

So, 25.05.2014, 16:00 Uhr

UFC Lasco Lochen - Union Raiffeisen Neukirchen/Enknach

Live-Ticker

UFC Lasco Lochen Union Raiffeisen Neukirchen/Enknach

(Hinspiel: 4:4). Schwer unter Druck steht die Union Neukirchen vor dem Gastspiel bei den zweitplatzierten Lochenern. Vier Zähler fehlen bereits auf die Relegation - damit ist die Hiebl-Elf zum Siegen verdammt. Vor allem die Heimniederlage zuletzt gegen Laab schmerzte, die Partie in Lochen könnte bereits eine der letzten Chancen darstellen. Der UFC hat seine Krise allerdings längst abgeschüttelt. Mit der Rückkehr einiger Stammkräfte fand man zu alter Stärke zurück. Für die Relegation wird es zwar nicht mehr reichen, der Vizemeistertitel soll aber nicht mehr hergegeben werden.

So, 25.05.2014, 16:00 Uhr

ATSV Mattighofen - UFC Mettmach

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaub, Gasgrill, iPads, LED TV und 100 adidas-Bälle!

ATSV Mattighofen UFC Mettmach

(Hinspiel: 0:2). Gesperrt: Bernhard Kaser (Mettmach). Nach acht Spielen ohne Sieg zog der ATSV Mattighofen vergangene Woche den Kopf aus der Schlinge. Der Heimerfolg über Tarsdorf sorgte für enorme Erleichterung, verschaffte man sich so Luft im Abstiegskampf. Das kann sich bei einer Niederlage gegen Mettmach aber rasch wieder ändern. Deshalb gilt es, gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn nachzulegen. Die Mettmacher sind allerdings seit sechs Runden ungeschlagen. Zuletzt gelang der ersehnte Sprung ans rettende Ufer mit einem fulminanten 5:0-Heimsieg über Eberschwang.

So, 25.05.2014, 16:00 Uhr

Union Feldkirchen bei Mattighofen - SV Hargassner Weng

Live-Ticker

Union Feldkirchen bei Mattighofen SV Hargassner Weng

(Hinspiel: 0:1). Gesperrt: Roman Wiesner (Weng). Zwar fehlen dem aktuellen Liga-Schlusslicht vier Punkte auf die Relegation, von diesem Fakt dürfen sich die Feldkirchner aber nicht täuschen lassen. Denn die Union hat auf Grund der Absage vergangene Woche ein Spiel weniger ausgetragen. Noch ist nichts entschieden, lebt die Chance auf den Klassenerhalt weiterhin. Nun bedarf es eines neuerlichen Erfolgserlebnisses gegen die starken Wenger. Während Feldkirchen seit sechs Runden ohne Niederlage dasteht, kassierte der Aufsteiger in elf Spielen nur eine Pleite. Zuletzt musste sich die Schreiber-Elf jedoch mit vier Remis in Folge begnügen.

So, 25.05.2014, 16:00 Uhr

SV Eberschwang - UFC Riegerting

Live-Ticker

SV Eberschwang UFC Riegerting

(Hinspiel: 0:3). Gesperrt: Franz Lederbauer (Eberschwang). Langsam aber sicher wird es so richtig ernst für den SV Eberschwang. Nach nur einem Punkt aus den letzten vier Runden rückt die Abstiegszone immer näher. Ein Zähler beträgt der Vorsprung auf den Drittletzten Tarsdorf. Die beiden 0:5-Pleiten gegen Palting und Mettmach kamen zu einem äußerst ungünstigen Zeitpunkt. Zum Saisonfinish gilt es nun, zumindest zu Hause wieder in die Spur zu finden. Die Riegertinger sind ihrerseits auf Wiedergutmachung aus, mussten ebenfalls eine saftige Pleite einstecken. Das 1:5 vor eigenem Publikum gegen Palting schmerzte gewaltig. Obwohl nicht in Abstiegsgefahr, sollte der UFC in Eberschwang wieder sein wahres Gesicht zeigen.

So, 25.05.2014, 16:00 Uhr

SPG Palting/Seeham - SV Schildorn

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaub, Gasgrill, iPads, LED TV und 100 adidas-Bälle!

SPG Palting/Seeham SV Schildorn

(Hinspiel: 2:1). Lange Zeit im Abstiegskampf, stehen die Paltinger inzwischen kurz vor der Rettung. Zehn Punkte aus vier Runden hievten die Bozeczki-Elf in die Top fünf. Weniger erfolgreich läuft es allerdings zu Hause. Während die SPG in der Fremde derzeit alles kurz und klein schießt, sind die Paltinger das schlechteste Heimteam der Liga. Eine Bilanz, die den Gegner aus Schildorn hoffen lässt. Die Lage beim SV ist alles andere als rosig, bei einem Punkt Vorsprung auf die Relegation geht die Abstiegsangst um. Um nicht nach einem Jahr wieder den Gang in die 2. Klasse antreten zu müssen, sollte im Aufsteigerduell unbedingt Zählbares herausspringen.

So, 25.05.2014, 16:00 Uhr

Union St. Johann am Walde - Union Tarsdorf

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaub, Gasgrill, iPads, LED TV und 100 adidas-Bälle!

Union St. Johann am Walde Union Tarsdorf

(Hinspiel: 2:0). Gesperrt: Erich Erbschwendtner (Tarsdorf). Wo ist die anfängliche Stärke der Tarsdorfer geblieben? Während man zum Rückrundenstart einen Sieg nach dem anderen einfuhr, wartet die Bernauer-Elf seit fünf Partien auf einen vollen Erfolg. Mit dem 0:1 in Mattighofen rutschte man sogar auf den Relegationsplatz ab. Ein Dreier wäre also dringend notwendig, zumal auch die beiden Teams auf den direkten Abstiegsrängen nicht schlafen. Bei den heimstarken Saiga Hansern aber kein einfaches Unterfangen. Die Krämer-Truppe könnte mit einem Heimsieg einen Riesenschritt in Richtung Klassenerhalt machen, indem man den Vorsprung auf sieben Punkte ausbaut.

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.


Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter