2:2! Tabellennachbarn aus Steinhaus und Alkoven trennen sich mit einem Remis

Am heutigen Samstag kam es in der 2. Klasse Mitte-Ost zum Aufeinandertreffen der Union Steinhaus und SV Alkoven. Dabei handelte es sich um zwei Teams, welche vor dem Spiel in der Tabelle fast gleichauf waren. Daher war auch ein enges und ausgeglichenes Spiel zu erwarten. Dies bekamen die Zuschauer auch zu sehen. Im Endeffekt trennten sich die Konkurrenten mit einem 2:2 Unentschieden.

 

Guter Start der Hausherren

Union Steinhaus legte von Beginn an sehr offensiv los und kam bereits in der 1. Minute zu einer Möglichkeit vor dem gegnerischen Tor. In der 3. Spielminute gab es einen Eckball für die Heimischen. Doch dieser brachte nichts ein. Man blieb jedoch dran und war weiterhin die überlegene Mannschaft und kombinierte gefällig. Es gab weitere Chancen für die Steinhauser, ehe die Gäste schön langsam in das Spiel kamen. Nach ca. 20 Minuten gab es die ersten nennenswerten Offensivbemühungen der Alkovener. Das 1:0 machten jedoch die Steinhauser in der 31. Minute. David Zeilberger war der Toschütze nach einer Einzelaktion von der rechten Seite des Spielfeldes aus. Alkoven konnte jedoch noch vor der Pause ausgleichen. Durch einen Freistoß kam man zum 1:1. Steven Mahringer trug sich in die Schützenliste ein. Mit diesem Zwischenstand ging es für die Teams in die Kabinen.

Glücklicher Ausgleich der Gäste

In der 2. Halbzeit waren, in Summe betrachtet, die Steinhauser wieder etwas besser. Jene Überlegenheit, welche die Heimischen zu Beginn der 1. Spielhälfte ausstrahlten, war jedoch nicht mehr vorhanden. Man spielte sich jedoch erneut die eine oder andere Torchance heraus und ging in weiterer Folge nicht unverdient mit 2:1 in Führung. Das Tor fiel in der 57. Minute und Torschütze war erneut David Zeilberger. Er zog aus knapp 25 Metern ab. Ein wunderschönes Tor. Es sah zunächst so aus, als könnten die Hausherren aus Steinhaus die hochverdiente Führung auch heimspielen. Doch Alkoven setzte alles daran den Ausgleich zu erzielen. Man wurde zunehmend offensiver und konnte auch Akzente setzen. Schlussendlich kam man in der Nachspielzeit noch zum Ausgleich. Nach einem Freistoß in der Höhe der Mittelline kam der Ball über die rechte Seite in den Strafraum. Dort war ein Akteur der Alkovener zur Stelle und stellte auf 2:2. Ein sehr glücklicher Punkt, Steinhaus war an diesem Tag die bessere Mannschaft.

 

Beste Spieler: 

SV Alkoven: Steven Mahringer (OM)

Union Steinhaus: David Zeilberger (ST)

 

Tarik Jamak, Trainer SV Alkoven:

"Es war ein glücklicher Punkt heute. Der Ausgleich fiel in der 92. Minute. Zuvor muss ich zugeben, dass Steinhaus die bessere Mannschaft war. Das 1:1 fiel durch einen tollen Freistoß von Mahringer. Danach waren wir dran doch gingen erneut in Rückstand. Wir kämpften bis zum Schluss, daher war der Punkt auch nicht gänzlich unverdient, doch wie gesagt etwas glücklich."

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter