2. Klasse Mitte: Vorschau und Expertentipp

altIn der kommenden 10. Runde der 2. Klasse Mitte steht das Spitzenspiel zwischen dem Tabellenführer ASKÖ Oedt und dem nur einen Punkt dahinter auf Rang zwei liegenden SC Kirchberg/Thening auf dem Programm. Dieses Duo konnte in der bisherigen Saison in acht Partien nicht weniger als sieben Siege feiern, wobei übrigens beide Mannschaften zuletzt ihre absolut blütenreine Weste beim Duell mit der Union Mühlbach einbüßten. Passend zum Gipfeltreffen der beiden Ligaanführer nahm dieses Mal, exklusiv auf unterhaus.at, Amir Topalovic, seines Zeichens Trainer des Starensembles aus Oedt, die Vorschau und den Expertentipp zum bevorstehenden Spieltag vor. Der Betreuer des aktuellen Spitzenreiters gab sich vor dem Kampf um den Thron in der 2. Klasse Mitte siegessicher.

Samstag (20.10.) – 15:30 Uhr

ASKÖ Neue Heimat Linz - ASKÖ Dionysen/Traun   Tipp: 1:3

Topalovic: „Die ASKÖ Dionysen wird in dieser Meisterschaft noch so manchem Gegner ein Bein stellen können, davon bin ich überzeugt. Die Trauner verfügen nämlich gleich über mehrere qualitativ hochwertige Spieler in ihren Reihen. So gehört zum Beispiel Daniel Novakovic zu den torgefährlichsten Angreifern in dieser Liga, wobei Dionysens Nummer neun vor allem im Konterspiel immer wieder seine Klasse ausspielen kann. Die Hodzic-Elf sollte man ganz generell in dieser Spielzeit somit auf keinem Fall unterschätzen. Auswärts gegen die ASKÖ Neue Heimat werden die Trauner wohl ihr nächstes Erfolgserlebnis und sicherlich nicht ihr letztes verbuchen können.“

ESV Westbahn Linz Schauer Bau - ASKÖ Zöhrdorf Linz   Tipp: 3:1

Topalovic: „Ein Derby hat stets ganz eigene Gesetze. So kann beim Aufeinandertreffen zweier Lokalrivalen immer so einiges passieren. Ich denke aber nicht, dass sich diese weit verbreitete Fussballweisheit auch in dieser Begegnung bewahrheiten wird. Viel mehr werden die zu favorisierenden „Eisenbahner“, welche noch dazu zu Hause spielen, nichts anbrennen lassen. Der ESV hatte in den letzten Partien doch so manches Mal Pech, verspielten die Mannen von Spielertrainer Alexander Oppolzer doch gleich zweimal, gegen Kirchberg/Thening und gegen Pucking, eine Zwei-Tore-Führung. Das Team von Westbahn sollte aus diesen Fehlern aber gelernt haben, was ein weiterer Grund dafür ist, wieso ich auf einen Heimsieg tippe.“

ASKÖ Ebelsberg Linz - SV Chemie Linz   Tipp: 2:1

Topalovic: „Ebelsberg hat mich am vergangenen Wochenende, mit dem Remis gegen einen wirklich starken Gegner, wie Babenberg einer ist, äußerst positiv überrascht. Ob dieser für viele etwas unerwartete Punktgewinn nur deshalb möglich war, weil man den Übungsleiter gewechselt hat, sei einmal dahingestellt. Trainereffekt hin oder her, gelingt es dem Tabellenschlusslicht an die jüngst abgelieferte Leistung anzuknüpfen, dann stehen die Chancen in der Partie gegen Chemie Linz den ersten Saisonsieg einzufahren, sicherlich nicht schlecht.“

ASKÖ Oedt - SC Kirchberg/Thening   Tipp: 2:0

Topalovic: „So blöd dies auch klingen mag, mir hat die Niederlage von Kirchberg/Thening in der letzten Runde gegen Mühlbach richtig leidgetan. Es wäre einfach eine ganz tolle Sache und noch spektakulärer gewesen, wenn sich zwei bis dato noch ungeschlagene Mannschaften gegenüber gestanden wären. Dennoch ist diese Begegnung natürlich als ein absolutes Spitzenspiel einzuordnen, auf welches wir uns alle schon sehr freuen. Wir werden Kirchberg/Thening in diesem Duell ganz bestimmt nicht unterschätzen, sind wir doch über all ihre Stärken und Schwächen bestens informiert. Die Mannen von Trainer Anton Höretseder bilden eine sehr gute Mannschaft, meine Spieler sind aber topmotiviert und brennen darauf ihren vierten Sieg im vierten Heimspiel zu feiern. Um dies zu erreichen steht uns der gesamte Kader zur Verfügung, was ein weiterer ganz großer Pluspunkt ist.“


Sonntag (21.10.) – 15:30 Uhr

Union Mühlbach - Union Raiba Pucking   Tipp: 2:1

Topalovic: „Mühlbach ist derzeit wirklich sehr gut in Schuss. Das haben die Spieler gegen mein Team und gegen Kirchberg/Thening eindrucksvoll bewiesen. Vor allem das Unentschieden gegen uns scheint die Sipura-Elf regelrecht beflügelt zu haben. Gestärkt mit dem Selbstvertrauen aus den jüngsten Erfolgen und der daraus resultierende Euphorie werden die Mühlbacher auch im Duell gegen Pucking die Oberhand behalten. Die Gäste haben zwar ebenfalls ihre Stärken, um den Lauf des Tabellenfünften zu stoppen, scheint mir das aber zu wenig zu sein.“

ATSV St. Martin/Traun - Union Edelweiß Linz 1b   Tipp: 2:2

Topalovic: „Die sportliche Führung von Edelweiß wird sich solch einen Auftritt wie zuletzt bei der 0:15-Niederlage gegen uns nicht mehr gefallen lassen, davon bin ich überzeugt. Die Zügel werden wohl auch in der Reserve des Radio OÖ-Ligisten von nun an straffer angezogen, damit sich so etwas nicht mehr wiederholt. Es liegt jetzt an diesem extrem jungen Team eine Reaktion auf die Enttäuschungen der letzten Wochen zu zeigen. Zumindest die Negativspirale von vier Niederlagen en suite sollte man meiner Einschätzung nach gegen St. Martin stoppen können.“


Spielfrei: Union Babenberg Linz


Digitaler Stress - Das Buch von Prof. Dr. René Riedl

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter