Ebelsberg Linz engagiert prominenten Spielertrainer

Nach dem Abstieg vor vier Jahren kam die ASKÖ Ebelsberg Linz vier Mal in Folge als Tabellenletzter ins Ziel. Dabei gelang in den vergangenen beiden Jahren das Kunststück, die Saison mit jeweils null Punkte zu beenden. Wobei die Linzer im Vorjahr eigentlich sieben Zähler auf dem Konto gehabt hätten, nach einem Punkteabzug diese aber allesamt weg waren. Nun soll der Pfeil wieder vorsichtig nach oben zeigen. "Wir hoffen nicht nur von der 2. Klasse Nord-Ost in die Gruppe Mitte wechseln zu dürfen, sondern in der kommenden Saison auch die "Rote Laterne" abgeben zu können", erklärt Sektionsleiter Daniel Mühlbauer, der einen namhaften Spielertrainer verpflichten konnte.

Patrice M`Bock, der bei OÖ-Ligist Donau Linz tätig, nach einem Arbeitsunfall zuletzt aber außer Gefecht war, wird versuchen, den erhofften Aufschwung auf den Weg zu bringen. "Wir sind froh, mit M´Bock einen namhaften Spielertrainer verpflichtet zu haben. Derzeit kann er zwar noch nicht spielen, aber wenn er wieder fit ist, wird er uns auch am Rasen enorm weiterhelfen können", so Mühlbauer. "Bereits am Montag findet eine Spielerversammlung statt, in der die Marschroute vorgegeben wird, ehe am 4. Juli die Vorbereitung startet."

Neben M`Bock stehen zumindest sechs weitere neue Spieler im Kader: Alexander Schauer (Blaue Elf Linz), Dejan Preradovic (Alkoven), Andreas Lacatusu (Westbahn Linz), Paul Mühlböck (St. Martin/Traun) sowie Patrick und Kevin Wahl. "Der eine oder andere Spieler könnte unter Umständen im Sommer noch zu uns stoßen. Da uns voraussichtlich kein Spieler verlassen wird, können wir mit einem ausreichenden Kader in die neue Saison gehen", hofft der Sektionsleiter, den Personalengpass vom Frühjahr beseitigt zu haben.

Die Zügel sollen ab sofort gestrafft werden und zudem die Disziplin in den Mittelpunkt rücken. "Wir haben einiges vor, wollen und müssen deshalb die vorgegeben Linie durchziehen. Die Bäume werden auch bei uns nicht in den Himmel wachsen, wir wollen aber so schnell wie möglich wieder punkten und nach langer Zeit wieder einen Sieg feiern können", hofft Daniel Mühlbauer, in absehbarer Zeit die ersten Früchte ernten zu können.


Günter Schlenkrich

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter