2. Klasse Mitte: Vorschau und Experten-Tipp

Exklusiv auf unterhaus.at nimmt Wolfgang Hörmedinger, Trainer der Union Babenberg Linz, die Vorschau auf den neunten Spieltag der 2. Klasse Mitte vor und gibt seinen Experten-Tipp ab. Hörmedinger hofft darauf, am am Samstag mit seiner Elf den Erfolgslauf des 1b-Teams von OÖ-Ligist Edelweiß Einhalt gebieten zu können. Ansonsten sieht Babenbergs Coach kaum große Überraschungen in seinen Tipps vor. So setzt Hörmedinger auf glatte Siege der Meisterschaftsfavoriten aus Mühlbach, Haid und Leonding. Auch St. Martin/Traun sollte sich nach seiner Einschätzung nach dieser Runde weiterhin auf einem guten Weg befinden.

Samstag, 13.30 Uhr, SV Foli-Pack Traun 1b - ASKÖ Neue Heimat Linz    Tipp:   3:1
Neue Heimat stellt sicherlich einen sehr unangenehmen Gegner dar, liegt die Stärke der Pöcksteiner-Elf doch in ihrer überaus kampfbetonten Spielweise. Das durchwegs junge Trauner 1b-Team scheint sich nach den beiden Niederlagen gegen Westbahn und Chemie Linz gefangen zu haben und zeigte zuletzt wieder konstant gute Leistungen. Ich rechne daher damit, dass die Trauner ihre derzeitige Form auch in dieser Runde wieder ausspielen und so einen Sieg feiern können.

Samstag, 14 Uhr, Union Edelweiß Linz 1b - Union Babenberg Linz    Tipp:   2:2
Wie von mir erwartet, verbesserte sich das Team von Trainer Jürgen Schuster im Laufe der Meisterschaft zusehends. Zuletzt konnte die 1b von Edelweiß sogar die beiden Titelanwärter aus Mühlbach und Haid in die Schranken weisen. Meine jungen und noch überaus unerfahrenen Spieler werden es deshalb auswärts alles andere als leicht haben, einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. Kommt uns der Verlauf der Partie aber entgegen, so sollten wir dennoch für eine Überraschung sorgen können.

Samstag, 15.30 Uhr, ASKÖ Dionysen/Traun - Union Mühlbach    Tipp:   0:3
Bei Dionysen hat man den Abstieg, wie zu erwarten war, nur schwer verkraftet. Dennoch ist man im Verein bemüht, gute Arbeit zu leisten. In dieser Runde trifft die Truppe von Coach Harald Krist mit Liga-Neuling Mühlbach auf einen Gegner, der zuletzt die zu Saisonbeginn noch so beeindruckende Konstanz etwas vermissen ließ. Dem ungeachtet erwarte ich mir, nach der zweiten Niederlage in der laufenden Saison letzte Woche gegen Edelweiß 1b, eine entsprechende Reaktion des Aufstiegsaspiranten.

Samstag, 16 Uhr, SV Chemie Linz - ASKÖ Ebelsberg Linz    Tipp:   1:2
Beim Aufeinandertreffen zweier nur schwer einzuschätzenden Mannschaften, wird es schlussendlich vor allem auf die Disziplin, welche die Akteure auf beiden Seiten an den Tag legen werden, ankommen. Sowohl die Heimelf, als auch Ebelsberg ist durchaus dazu in der Lage, einen ansehnlichen Fußball zu spielen. Leider verlieren aber beide Teams zu oft die Nerven in der Hitze des Gefechtes, worunter letztendlich die Leistung leidet.

Sonntag, 15.30 Uhr, ASKÖ Oedt - Union Leonding    Tipp:   1:3
Auch die Oedter werden den Höhenflug des frischgebackenen Tabellenführers nicht stoppen können. Dennoch wird es für die Leondinger ein hartes Stück Arbeit werden, ihre Spitzenposition in der Liga mit einem weiteren Sieg beibehalten zu können.

Sonntag, 15.30 Uhr, ESV Schauer Bau Westbahn Linz - DSG Union Haid    Tipp:  0:2
Die Haider werden die guten Leistungen und den damit verbundenen Aufschwung der letzten Wochen auch in dieses Spiel mitnehmen. Die Chancen für die „Eisenbahner“ sich dessen entgegenzustellen, schätze ich nicht gerade als gut ein.  

Sonntag, 15.30 Uhr, ASKÖ Zöhrdorf Linz - ATSV St. Martin/Traun    Tipp:     0:3
Die Hausherren zeigen sich zwar gegenüber der Vorsaison verbessert, sind aber im Großen und Ganzen noch zu unbeständig. St. Martin sehe ich hingegen auf einem guten Weg. Falls nichts Unvorhergesehenes geschieht, sollte es in dieser Begegnung einen klaren Auswärtssieg geben.


Michael Obrecht

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at


Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter