2. Klasse Mitte

Blaue Elf Linz: Junge Mannschaft will vorne mitmischen

Mit drei Siegen und einer Niederlage führt der ASKÖ Blaue Elf Linz die Tabelle der 2. Klasse Mitte an. Im Spitzenspiel der  fünften Runde ist am Samstag der unmittelbare Verfolger, DSG Union Haid, im Wasserwaldstadion zu Gast.

Sektionsleiter Heinz Pangerl erwartet sich gegen Haid den bereits vierten Saisonsieg: "Wenn wir an die bisherigen Leistungen anschließen können und nicht so nachlässig wie im letzten Heimspiel gegen Westbahn agieren, dann sind für uns drei weitere Punkte sicher möglich. Leider haben wir derzeit aber auch zwei erkrankte Spieler, bei denen wir nicht wissen, ob sie am Samstag schon wieder gesund sind." Zudem hat der Tabellenführer verletzungsbedingte Ausfälle zu beklagen. So muss Torwart Christoph Hoscher aufgrund eines gebrochenen Mittelhandknochens für zumindest sechs Wochen einen Gips tragen und fällt Mittelfeldspieler Christoph Stadlbauer mit einem Kreuz- und Seitenbandriss langfristig aus.

Mit der aktuellen Tabellensituation ist der Sektionsleiter überaus zufrieden: "Ich bin sehr zufrieden. Doch Tabellenführer sind wir ja nur auf den ersten Blick, weil Urfahr und Pucking ein Match weniger absolviert haben. Ich hoffe, das wir uns im weiteren Saisonverlauf im oberen Tabellendrittel etablieren können." Über einen sofortigen Wiederaufstieg macht sich Heinz Pangerl keine Gedanken. "Wenn´s passiert, dann passiert´s halt. Wir haben ein junges Team, vorwiegend mit Eigenbauspielern, die sich gut entwickeln sollen und hoffentlich zu einer starken Mannschaft wachsen werden."

Rainer Bräuer

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter