Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

2. Klasse Mitte

SV Pasching 16 stellt nach Rücktritt neuen Trainer vor

Nach zuletzt acht Niederlagen in Folge übernimmt beim Verbandsneuling SV Pasching 16 ein neuer Mann. Der bisherige Coach Hans-Jörg Roider hat den Verein bereits vor einigen Wochen mit seinem Rücktritt befasst, zuletzt jedoch, bis ein Nachfolger gefunden werden konnte, weiterhin das Trainerzepter geschwungen. Der neue Trainer wird bereits das heutige Montagstraining der Grün-Schwarzen leiten.

 

 

Erfahrener Trainer kommt

Josef Zarazik, zuletzt Trainer bei der Damen-Spielgemeinschaft zwischen Hertha und FC Wels, ist neuer Cheftrainer des SV Pasching 16. Als Aktiver kickte er unter anderem für Dionysen, Union Leonding und Ebelsberg. Im Kampfmannschaftsbereich trainierte Zarazik, der sein Abschiedsspiel als Aktiver für Rottenegg absolvierte, unter anderem Pinsdorf, Rottenegg, Unterweißenbach und Gutau. "Er ist ein Trainer mit Erfahrung. Wir brauchen nun jemanden, der uns auf die nächste Stufe bringt. Der gesamte Verein befindet sich noch im Aufbau. Bis zur Winterpause hat der neue Trainer nun die Möglichkeit, bereits mit der Mannschaft zu arbeiten, in der Aufbauzeit wird dann voll angegriffen!", sagt Paschings Sportlicher Leiter Johannes Kaltenecker.

Viel Lob für Roider

Paschings bisheriger Trainer Hans-Jörg Roider übernahm die mit vielen unerfahrenen Spielern gespickte Mannschaft letzten Sommer in einer schwierigen Situation. "Damals hat niemand an die Jungs geglaubt. Jörg hat bei Adam und Eva begonnen und wurde letztlich sogar mit einem Meisterschaftssieg und einem Unentschieden belohnt. Sein Rücktritt erfüllt alle mit großer Traurigkeit.", erinnert sich Paschings damaliger Sportlicher Leiter und Mitgründer Peter Öfferlbauer.

"Roider hat jeden einzelnen Spieler besser gemacht. Wir sind ihm sehr dankbar und freuen uns, dass er unserem Verein, dem er sehr verbunden ist, in anderer Funktion erhalten bleibt!", lobt Kaltenecker das Engagement des ehemaligen Paschinger Landesliga-Kickers, der den Verein als "eingefleischter Paschinger", wie er sich selbst bezeichnet, nun in anderen Bereichen unterstützen wird.

Nach gutem Start mit einer knappen Niederlage gegen Dardania und einem Unentschieden gegen die Edelweiß Juniors verloren die Paschinger zuletzt achtmal in Folge. "Wir greifen neu an!", gibt Kaltenecker eine klare Richtung vor.

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung