Vizemeister muss auch in Pierbach Federn lassen

Pierbach/Mönchd.
Unterweißenbach

In der 2. Klasse Nord-Mitte empfing die SPG Pierbach/Mönchdorf in der siebenten Runde die Union Unterweißenbach. Eine Woche nach der ersten Saisoniederlage (in Alberndorf) wollte der amtierende Vizemeister in der Tabelle voll anschreiben, die Unterweißenbacher mussten sich am Sonntagnachmittag jedoch mit einem 1:1-Unentschieden begnügen und erneut Federn lassen. Der Liga-Neuling wartet noch immer auf einen Heimsieg, die Mannen von Neo-Trainer Christian Drucker knöpften einem Aufstiegsaspiranten aber einen Punkt ab.


Torlose erste Halbzeit

Nach einem anfänglichen Abtasten bekamen rund 200 Besucher ein flottes Match zu sehen, hüben wie drüben mussten die Fans auf einen Treffer aber lange warten. Die erste Möglichkeit der Gäste konnte Lukas Berger nicht nutzen. Nach dem letztwöchigen 5:1-Erfolg in Pregarten boten die Pierbacher dem Vizemeister die Stirn. Die Hausherren hielten das Spiel offen, nach 45 Minuten ging es aber torlos in die Pause.

Schartlmüller bringt Hausherren in Front - Unterweißenbacher Joker sticht

Auch nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Luckeneder entwickelte sich ein enges und umkämpftes Match. Nach einer Stunde brandete am Sportplatz Jubel auf, als Christoph Schartlmüller mit einem feinen Heber Gästegoalie Jürgen Himmelbauer dass Nachsehen gab und die Heimischen in Front brachte. Wenig später verhindete Pierbach-Schlussmann Matthias Schnepf mit einer tollen Parade den Ausgleich. Die Gästeelf von Coach Christian Haslinger lief dem Rückstand vergeblich hinterher, ehe in Minute 80 ein Unterweißenbacher Joker stach. Der früh für Manfred Mayrhofer eingewechselte Yannic Haslinger wusste einen Fehler im Pierbacher Spielaufbau zu nutzen und stellte auf 1:1. In den Schlussminuten wollte auf beiden Seiten der entscheidende Treffer nicht fallen, weshalb die Punkte geteilt wurden. Die Union Unterweißenbach empfängt am kommenden Freitag das punktelose Schlusslicht aus Reichenau, tags darauf ist die Drucker-Elf in Kefermarkt zu Gast.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter