TSU Kirchberg/Donau feiert klaren Heimsieg gegen Schlusslicht Niederwaldkirchen [Video]

In der 12. Runde der 2. Klasse Nord-West kam es zum Kellerduell zwischen der TSU Kirchberg/Donau und der Union Niederwaldkirchen. Während es die Hausherren bislang nur auf enttäuschende sieben Zähler brachten und damit klar hinter den Leistungen aus der Vorsaison liegen, läuft es beim heutigen Gegner noch viel schlechter. Erst einen mageren Punkt konnte die Baldinger-Elf bislang erspielen, musste zudem bereits 29 Gegentreffer einstecken und konnte erst sechs selbst erzielen.

 

Klare Verhältnisse schon vor der Pause

Die in Summe doch deutlich höher einzustufenden Hausherren wollten in diesem Match von Beginn an keinen Zweifel an seinem Ausgang aufkommen lassen und legten dementsprechend engagiert los. Nach nicht einmal vier Minuten zappelte der Ball dann auch bereits ein erstes Mal im Kasten der überforderten Gäste. Andreas Altendorfer lässt sich als erster Torschütze des Tages zurecht feiern und stellt früh im Spiel die Weichen in Richtung Heimsieg der Kirchberger. Denn die spielten auch in der Folge nur auf ein Tor und konnten sich im Minutentakt beste Einschussmöglichkeiten erarbeiten. Ein Doppelschlag von Martin Hofer binnen acht Minuten  kurz vor der Halbzeit bringt dann endgültig die Heimischen schon früh im Match auf die Siegerstraße und so ist das Spiel quasi bereits zur Halbzeit entschieden. 

 

Tor Kirchberg/Donau 57

Mehr Videos von TSU Kirchberg ob der Donau

 

Kirchberg lässt keine Zweifel aufkommen

Auch nach der Pause bestimmen die Heimischen über weite Strecken der Partie das Geschehen und haben alles unter Kontrolle. Auch wenn die Gäste etwas zulegen können ist der Leistungsunterschied noch immer klar hervorzuheben. Nico Drexler ist es dann nach einer guten Stunde der auf 4:0 stellt, ehe auch die Gäste endlich einmal anschreiben dürfen und etwas glücklich ihren ersten Treffer erzielen. Den Schlusspunkt in der Partie setzten dann aber erneut die Hausherren in Person von Martin Hofer, der mit seinem dritten Treffer an diesem Nachmittag zum Mann des Tages avancierte und so gemeinsam mit seinem Team mehr als verdient und souverän die drei Punkte einfahren konnte. 

 

Stimme zum Spiel:

Christian Königstorfer, Vorstand Union Niederwaldkirchen:
"Die erste Halbzeit von uns war grottenschlecht bis katastrophal. Wir konnten uns zwar steigern, aber die Niederlage geht völlig in Ordnung. Auf unseren Vorstand wartet viel Arbeit im Winter. Trainer Christian Baldinger beendet nach der Herbstsaison seine Tätigkeit, bleibt dem Verein aber erhalten. Ein neuer, motivierter Trainer ist jederzeit willkommen."

 

Die Besten:

TSU Kirchberg/Donau: Martin Hofer (ST), Thomas Valta (ZM)

Union Niederwaldkirchen:

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter