2. Klasse Ost: Vorschau Runde 16

Alle Spiele der 16. Runde der 2. Klasse Ost gehen am Sonntag, 16.30 Uhr, über die Bühne. Auch an diesem Wochenende steht wieder ein "Kracher" auf dem Programm, könnte im Duell der beiden Erstplatzierten die Tabellenführung wechseln. Auch wenn der SK Vorwärts Steyr 1b derzeit mit beeindruckenden Leistungen durch die Liga marschiert, ist die Union St. Marien nicht gewillt, den Platz an der Sonne freiwillig zu räumen.

 

So, 06.04.2014, 16:30 Uhr

ATSV Malerei u. Fassaden Stein - Sierning Res

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaub, Gasgrill, iPads, LED TV und 100 adidas-Bälle!

ATSV Malerei u. Fassaden Stein Sierning Res

(Hinspiel: 2:0). Die Pilz-Elf musste sich zwar in Maria Neustift mit einem Unentschieden zufrieden geben, die Steiner sind aber nur zwei Punkte von einem Aufstiegsplatz entfernt. Um weitehin ganz vorne mitmischen zu können, muss das beste Heim-Team der Liga im neunten Heimspiel den achten Dreier einfahren. Unter Neo-Coach Peter Prokopczyk sind die Sierninger zwar nicht zu unterschätzen, die zweite Mannschaft des OÖ-Ligisten musste in der Fremde aber bereits fünf Niederlagen einstecken.

So, 06.04.2014, 16:30 Uhr

SPG SV Weyer - SV Reichraming

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaub, Gasgrill, iPads, LED TV und 100 adidas-Bälle!

SPG SV Weyer SV Reichraming

(Hinspiel: 3:2). Den SV Weyer trennt nur die schlechtere Tordifferenz von einem Aufstiegsplatz. Die Weste der Kletzmayr-Elf ist im Frühjahr noch blütenweiß, konnten beide Spiele ohne Gegentor gewonnen werden. Zudem ist der Tabellendritte auf eigenem Platz noch ungeschlagen. Der SV Reichraming ist zwar nur auf dem drittletzten Platz zu finden, mit einem klaren 3:0-Erfolg in Grünburg konnte die Plöchl-Elf aber den bereits zweiten Auswärtssieg feiern.

So, 06.04.2014, 16:30 Uhr

Sportunion Hofkirchen im Traunkreis - Union Maria Neustift

Live-Ticker

Sportunion Hofkirchen im Traunkreis Union Maria Neustift

(Hinspiel: 4:2). Nach einer 0:6-Klatsche gegen Vorwärts Steyr 1b konnten die Hofkirchener beim Schlusslicht in Kleinreifling einen Pflichtsieg feiern. Nach einer starken Performance in der zweiten Herbstälfte warten die Kicker aus Maria Neustift in diesem Jahr noch auf den ersten Sieg. Auch am Sonntag sieht es nicht unbedingt nach einem Dreier aus, ist doch Hofkirchen auf eigenem Platz schwer zu biegen.

So, 06.04.2014, 16:30 Uhr

Union EDER Karosserie Waldneukirchen - ASV Kleinreifling

Live-Ticker

Union EDER Karosserie Waldneukirchen ASV Kleinreifling

(Hinspiel: 6:1). In diesem Spiel stellt sich nur die Frage über die Höhe des Sieges der Unger-Elf. Wer den Aufstiegsaspiranten aus Aschach in die Knie zwingt, sollte gegen das Schlusslicht keine Probleme bekommen. Während die Waldneukirchener in sieben Heimspielen den Platz nur einmal als Verlierer verlassen mussten, kassierte der noch sieglose Nachzügler in acht Auswärtsspielen ebenso viele Niederlagen und konnte in der Fremde erst drei Tore bejubeln.

So, 06.04.2014, 16:30 Uhr

Union St. Marien - SPG SK/ATSV Vorwärts Steyr

Live-Ticker

Union St. Marien SPG SK/ATSV Vorwärts Steyr

(Hinspiel: 3:2). Im Kracher der Runde treffen nicht nur die beiden Ertstplatzierten, sondern die derzeit vielleicht besten Mannschaften der Liga aufeinander. Der Tabellenführer konnte zuletzt fünf Siege in Serie feiern, auf eigenem Platz 19 von 21 möglichen Zählern holen und ist nach Verlustpunkten das stärkste Heim-Team der Liga. Die Rothemden konnten sogar sechs Dreier in Folge einfahren und legten zudem mit zwei Siegen und 11:0 Toren einen blitzsauberen Rückrundenstart hin. Aufgrund der aktuellen Kaderstärke sind die Gäste leicht zu favorisieren, zudem haben die Steyrer nach der Pleite im Hinspiel mit der Wörndl-Elf noch eine Rechung offen.

So, 06.04.2014, 16:30 Uhr

DSG Union Großraming - Union Grünburg-Steinbach

Live-Ticker

DSG Union Großraming Union Grünburg-Steinbach

(Hinspiel: 4:2). Im bislang einzigen Rückrundenspiel mussten die Großraminger mit einer Niederlage in St. Marien die Aufstiegshoffnungen wohl begraben, die Garstenauer-Elf konnte aber vier von fünf Heimspielen gewinnen. Nach einer katastrophalen Hinrunde ist in Grünburg der Trainereffekt vorerst ausgeblieben und musste unter Neo-Coach Alfred Strasser im Nachzügler-Duell gegen Reichraming eine bittere 0:3-Heimniederlage einstecken. Demzufolge ist nach bislang nur einem Punkt in der Fremde der erste Auswärtssieg nicht zu erwarten.

Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter