2. Klasse Ost: Vorschau Runde 19

Dem Tabellenführer der 2. Klasse Ost bleibt es vorbehalten, am Samstag die 19. Runde zu eröffnen. Dabei trifft die Union St. Marien in Sierning auf die zweite Mannschaft des OÖ-Ligisten. Die übrigen fünf Spiele stehen am Sonntag, 16.30 Uhr, auf dem Programm. In den Begegnungen zwischen Vorwärts Steyr 1b und FC Aschach sowie SV Weyer und Union Hofkirchen kommt es zu zwei direkten Duellen im Aufstiegskampf.

 

Sa, 26.04.2014, 14:15 Uhr

Sierning Res - Union St. Marien

Live-Ticker

Sierning Res Union St. Marien

(Hinspiel: 0:6). Ein Kantersieg wie im Hinspiel ist am Samstag nicht unbedingt zu erwarten, der Tabellenführer sollte seiner Favoritenrolle aber einmal mehr gerecht werden können. Während die Sierninger in den letzten vier Runden nur einen Punkt ergattern konnten, feierten die Mannen von Trainer Markus Wörndl acht Siege in Serie. Das beste Team in der Fremde sollte im neunten Auswärtsspiel den siebenten Dreier einfahren.

So, 27.04.2014, 16:30 Uhr

SPG SV Weyer - Sportunion Hofkirchen im Traunkreis

Live-Ticker

SPG SV Weyer Sportunion Hofkirchen im Traunkreis

(Hinspiel: 2:6). Hier dürfen sich die Zuschauer auf eine interessante Partie freuen. Nach vier Siegen in Serie, reichte es für Weyer gegen Stein nur zu einem torlosen Remis. Der Tabellenzweite ist auf eigenem Platz aber noch ungeschlagen und konnte in acht Heimspielen 22 von 24 möglichen Punkten sammeln. Für die Gäste ist es die wohl letzte Chance, im Kampf um den Aufstieg ernsthaft eingreifen zu können, hilft der Machreich-Elf nach vier Siegen am Stück nur ein weiterer Dreier.

So, 27.04.2014, 16:30 Uhr

SPG Vorwärts Steyr Amateure/ATSV Steyr - FC Aschach an der Steyr

Live-Ticker

SPG Vorwärts Steyr Amateure/ATSV Steyr FC Aschach an der Steyr

(Hinspiel: 1:4). Gesperrt: Tony Ifeadi (Aschach). Auch in dieser Partie geht es um doppelte Punkte. Beide Mannschaften sind in der Tabelle nur durch einen Zähler getrennt, wenngleich die aktuelle Formkurve und zudem der Heimvorteil für die jungen Rothemden spricht. Doch die Hofer-Elf aus Aschach konnte nach drei 0:1-Niederlagen in Folge gegen Nachzügler Grünburg auf die Siegerstraße zurückkehren.

So, 27.04.2014, 16:30 Uhr

SV Reichraming - Union EDER Karosserie Waldneukirchen

Live-Ticker

SV Reichraming Union EDER Karosserie Waldneukirchen

(Hinspiel: 1:5). Gesperrt: Peter Deutsch (Grünburg) bzw. Philipp Lueghamer (Waldneukirchen). Geht es nach der Papierform, ist ein Auswärtssieg zu erwarten. Während der Nachzügler aus Reichraming bislang erst sieben Punkte sammeln konnte und in diesem Jahr bereits vier Niederlagen einstecken musste, konnten die Gäste in der Rückrunde vier Siege feiern. Zudem sind die Reichraminger auf eigenem Platz das schwächste Team der Liga und konnten in neun Heimspielen nur einen Punkt ergattern.

So, 27.04.2014, 16:30 Uhr

ASV Kleinreifling - DSG Union Großraming

Live-Ticker

ASV Kleinreifling DSG Union Großraming

(Hinspiel: 0:3). Gerald Pichlbauer (Großraming). Auch in diesem Match wäre alles andere als ein Auswärtssieg eine Überraschung. Kleinreifling konnte in dieser Saison bislang nur einen Punkt ergattern und lediglich sechs Tore erzielen. Die Großraminger mussten sich zuletzt Vorwärts Steyr 1b geschlagen geben und präsentieren sich nur im Niemandsland der Tabelle, die Garstenauer-Elf sollte am Sonntag aber den zehnten Saisonsieg feiern können.

So, 27.04.2014, 16:30 Uhr

Union Grünburg-Steinbach - ATSV Malerei u. Fassaden Stein

Live-Ticker

Union Grünburg-Steinbach ATSV Malerei u. Fassaden Stein

(Hinspiel: 0:5). Gesperrt: David Port (Stein). Auch in dieser Partie drängt sich eine Zweier-Bank auf. Die Grünburger mussten acht Niederlagen in Serie einstecken und finden auch unter Neo-Trainer Alfred Strasser nicht in die Spur. Die Pilz-Elf hingegen ist in diesem Jahr noch ungeschlagen, darf sich noch Hoffnungen auf einen Aufstiegsplatz machen und sollte am Sonntag den elften Saisonsieg feiern können.


Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter