TSU Jeging feiert gegen "Lieblings-Gegner" ersten Heimsieg seit 2. September 2018

In der dritten Runde der 2. Klasse Süd-West empfing die TSU Jeging die Union Feldkirchen/Mattighofen. Am 2. September 2018 hatten die Jeginger - gegen Feldkirchen - auf eigener Anlage einen Sieg gefeiert. In den nächsten zwölf Heimspielen sprangen lediglich zwei Punkte heraus. Fast auf den Tag genau ein Jahr später behielt die TSU vor heimischer Kulisse wieder die Oberhand und blieb erneut gegen die Kicker aus Feldkirchen mit 3:0 erfolgreich. Nach nur einem micklrigen Zähler aus den letzten zehn Partien schrieben die Mannen von Trainer Erwin Dankl in der Tabelle wieder an.

 

Torloser erster Durchgang

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Kabashi war den Hausherren deutlich anzumerken, wieder auf die Siegerstraße finden zu wollen. Die erste TSU-Chance - nach einer Hereingabe von Christopher Riess - brachte aber nichts ein. In der Folge entwickelte sich ein umkämpftes Match. In Minute 25 zappelte der Ball in den Maschen, dem vermeintlichen Feldlkirchener Führungstreffer versagte der Unparteiische aufgrund einer Abseitsstellung jedoch die Anerkennung. Kurz danach tauchten die Gäste erneut gefährlich vor dem TSU-Kasten aus, ein 20-Meter-Freistoß wurde aber eine Beute von Jeging-Schlussmann Gerald Hillermayer. Auch danach wollte der Ball hüben wie drüben den Weg ins Tor nicht finden, weshalb es mit 0:0 in die Pause ging.

 

Neuerwerbungen bringen Hausherren auf die Siegerstraße

Auch nach Wiederbeginn bekamen die Zuschauer ein enges Match zu sehen. Nach 65 Minuten durften die Heimischen auf den Befreiungsschlag hoffen, als der im Sommer nach Jeging zurückgekehrte Ivica Jovanovic mit einem Heber auf 1:0 stellte. Fünf Minuten später musste Gästegoalie Roland Freischmid erneut hinter sich greifen. Jakov Stevic, Neuerwerbung aus Munderfing, schob den Ball am Union-Keeper vorbei und traf zur Vorentscheidung. Die Dankl-Elf hatte die Siegerstraße erreicht und ließ sich davon nicht abbringen. In der Nachspielzeit brandete in der Arena noch einmal Jubel auf, als Stevic abermals erfolgreich war und den 3:0-Endstand besiegelte. Beide müssen am nächsten Sonntag wieder ran. Die Union Feldkirchen empfängt die Kicker aus Pfaffstätt, die Jeginger sind in Uttendorf zu Gast.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter