Vereinsbetreuer werden

Geretsberg bringt Uttendorf herbe 1:4-Pleite bei - zwei Rote Karten für das Heimteam

SV Uttendorf
Geretsberg

Die Union Raiffeisen Geretsberg erreichte einen deutlichen 4:1-Erfolg gegen den SV Raika Uttendorf. Auf dem Papier ging Geretsberg als Favorit ins Spiel gegen den SV Uttendorf – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Für den Führungstreffer von SV Raika Uttendorf zeichnete Florian Helmreich verantwortlich (10.). Für eine Beleidigung kassierte Michael Matzinger bei den Hausheren von Referee Florim Bobaj die Rote Karte. Manuel Harner schockte die Heimmannschaft und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für die Union Raiffeisen Geretsberg (23./35.). In der 27. Minute bekam Christopher Wenigwieser aufgrund eines Foulspiels den Roten Karton aus nächster Nähe zu sehen. Zur Pause behielt Geretsberg die Nase knapp vorn. Für das 3:1 und 4:1 war Hussen Bari verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (50./82.). Schlussendlich reklamierte die Union Raiffeisen Geretsberg einen Sieg in der Fremde für sich und wies den SV Raika Uttendorf in die Schranken.

Geretsberg macht Sprung in Tabelle

Der SV Raika Uttendorf muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die deutliche Niederlage verschärft die Situation von Uttendorf immens. Nun musste sich der SV Raika Uttendorf schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den SV Raika Uttendorf, sodass man lediglich drei Punkte holte. Union Raiffeisen Geretsberg holte auswärts bisher nur acht Zähler. Die Gäste schraubten das Punktekonto zum Ende der Hinrunde auf 20 Zähler in die Höhe und rangieren nun auf Platz sechs. Sechs Siege, zwei Remis und vier Niederlagen hat die Union Raiffeisen Geretsberg momentan auf dem Konto. Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigten sich die Geretsberger in den letzten fünf Spielen von der starken Seite.

Die Uttendorfer verabschieden sich dann erst einmal in die Winterpause und sind das nächste Mal am 20.03.2022 beim FC Gurtner Pischelsdorf wieder gefordert. Die Union Raiffeisen Geretsberg trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf FC Gurtner Pischelsdorf.

2. Klasse Süd-West: SV Raika Uttendorf – Union Raiffeisen Geretsberg, 1:4 (1:2)

  • 10
    Florian Helmreich 1:0
  • 23
    Manuel Harner 1:1
  • 35
    Manuel Harner 1:2
  • 50
    Hussen Bari 1:3
  • 82
    Hussen Bari 1:4

 

 


Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter