Steyrermühl wieder in der Erfolgsspur

Eine Woche nachdem mit einer bitteren 0:2-Niederlage in Traunkirchen die Siegesserie der ASKÖ Steyrermühl zu Ende gegangen war, wollte die Mannschaft von Trainer Marco Brandstätter im Heimspiel gegen die ASKÖ Pinsdorf wieder in die Erfolgsspur finden. Kein unmögliches Unterfangen, zumal die Gäste in der Rückrunde der 2. Klasse Süd bislang nicht überzeugen konnten und im Frühjahr erst zwei Siege zu Buche stehen. Zudem konnte Steyrermühl im Hinspiel einen 3:1-Auswärtssieg feiern.

In der ersten halben Stunde taten sich auf beiden Seiten noch wenige Chancen auf. Wirklich interessant wurde es dann nach 35 Minuten, als Harald Holzinger zum 0:1 für die Gäste traf. Doch beinahe im Gegenzug erzielte Ivica Ilic den Ausgleichtreffer. Nur vier Minuten später war es abermals Holzinger, der sein Team aus Pinsdorf wieder in Führung brachte. Die letzte Aktion in der ersten Halbzeit setzten aber wieder die Hausherren, als Stefan Derflinger nach einem wunderschönen Steilpass den gegnerischen Torhüter Philipp Feichtinger umspielte und locker zum 2:2-Pausenstand einschob.

Die zweite Halbzeit begann genauso wie die Erste endete, es ergaben sich für beide Mannschaften immer wieder gute Möglichkeiten für den Führungstreffer, ehe Derflinger eine Flanke von Brian Dickl zum 3:2 einköpfte. Pinsdorf verabsäumte es in Folge, die sich bietenden Möglichkeiten zum Ausgleich zu nutzen. Und so war es Steyrermühls Neral Haliti, der in der 89. Spielminute den Sack zumachte. In der letzten Minute der Nachspielzeit traf Murat „Messi“ Dincer genau ins rechte Kreuzeck und fixierte nach einem interessanten und spannenden Match mit seinem ersten Treffer in der Kampfmannschaft den 5:2-Endstand.

Während die ASKÖ Steyrermühl am Samstag beim Vizemeister in Zell am Moos zu Gast ist und für die 0:4-Heimpleite im Hinspiel Revanche nehmen möchte, strebt die ASKÖ Pinsdorf im Heimspiel gegen Schlusslicht Bad Ischl 1b einen Pflichtsieg an.


Text und Foto: Christian Bönisch

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter