Riedl-Elf gewinnt mäßiges Attersee-West-Derby

altaltAufgrund des Abstieges des USC Attergau in die 2. Klasse Süd kam es nach einigen Jahren wieder zum Kräftemessen mit dem SV Attersee. Trotz Temperaturen von über 30 Grad wollten sich rund 250 Zuschauer im St. Georgener Freizeitzentrum das Attersee-West-Derby nicht entgehen lassen. Nach eher mäßigen 90 Minuten behielt der Favorit die Oberhand, feierte Attgerau-Neo-Trainer Stefan Riedl einen gelungenen Einstand.

Die Heimischen begannen sehr stark und gingen auch bereits nach neun Minuten durch Youngster Johannes Hemetsberger in Führung. Danach verflachte das Spiel aber zusehens und die Besucher bekamen kaum nennenswerte Szenen zu sehen. Nach einigen harten Attacken der Gäste zückte Schiedsrichter Lindenbauer zwei Mal den gelben Karton. Schon glaubten die heimischen Fans sich mit einer knappen Pausenführung begnügen zu müssen, da verwertete kurz vor dem Halbeitpfiff Daniel Breitwieser eine Flanke per Kopf zum 2:0.alt

In der zweiten Halbzeit wurde das Niveau des Derbys nicht besser. Besonders das Mittelfeld der Heimischen verschwand immer mehr von der Bildfläche und die Angreifer ließen die tollsten Chancen aus, blieb Gästegoalie Andreas Meissner zumeist Sieger. In Minute 66 schockte der eingewechselte Daniel Müllacher mit dem Anschlusstreffer die Hausherren. Nun roch der SV Attersee Lunte und mobilisierte die letzten Kräfte, um das Spiel noch zu drehen. Während die Gäste gute Ausgleichschancen ungenützt ließen, konzentrierten sich die Heimischen zunehmend auf Debatten mit dem Referee.

In der 76. Minute war es dann aber Daniel Lametschwandtner, der die Fans erlöste und nach guter Vorarbeit von Hemetsberger den 3:1-Sieg des USC Attergau fixierte. Will sich die Riedl-Elf im oberen Drittel der Tabelle präsentieren, muss sie sich in den nächsten Runden gehörig steigern. Erste Gelegenheit dazu besteht am Samstag im Auswärtsspiel gegen Titelaspirant TSV Timelkam. Auf eigenem Platz bekommt es der SV Attersee im Spiel gegen Kammer ebenfalls mit einem starken Gegner zu tun.


Text und Foto: Karl Kernmayer

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter