Vereinsbetreuer werden

Viel frischer Wind beim SV Promot Roitham

Die vergangenen beiden Saisonen waren nicht einfach für das Unterhaus im österreichischen Fußball. Einschnitte im Trainingsbetrieb, Absagen einiger Spiele und sogar Saisonabbruch, verbunden mit sehr langen Trainingspausen. Nicht nur im Erwachsenenbereich standen die meisten Vereine vor großen Herausforderungen. Gerade im Nachwuchs war es schwierig für viele Vereine, ihre Zukunftstalente zu halten und zu beschäftigen. Die Nachwuchstrainer des SV Promot Roitham aus der 2. Klasse Süd versuchten durch verschieden Aktionen, ihre Kids auch zu Hause zu trainieren und die Begeisterung für ihr Team und den Fußballsport aufrechtzuerhalten. Im Frühjahr 2021 folgte sogar ein richtiger Aufschwung im NW-Bereich. Die großartige Arbeit der Jugendtrainer sprach sich herum und trug Früchte und durch viele Neuanmeldungen wuchsen die einzelnen Mannschaften.

 

Neuer Sportvorstand

Auch bei den „Großen“ hielt das Trainerteam rund um Chefcoach Mario Rak die Jungs bei Laune. Mit individuellen Trainingsplänen wurden die Kampf- und Reservemannschaft auch in den Lockdowns optimal auf die folgenden Saisonen vorbereitet. Somit blieben die Kader ziemlich unverändert und die Zu- und Abgänge hielten sich in Grenzen. Im Herbst 2021 entschied sich der Vorstand, die neue Position des Sportvorstandes zu besetzen. Dieser soll als Bindeglied zwischen Nachwuchs, Trainer, Spieler und Vorstand fungieren, den sportlichen Leiter Jonny Stöttinger in seiner Arbeit unterstützen und entlasten sowie die sportlichen Ziele gemeinsam mit dem Vorstand erarbeiten und umsetzen. Natürlich wollte der Vorstand jemanden aus den eigenen Reihen mit dieser verantwortungsvollen Aufgabe betrauen und so konnte nach kurzer Zeit die optimale Besetzung gefunden werden. Chris Enichlmayr ist schon seit einigen Jahren mit Leib und Seele ein wichtiger Bestandteil der Roithamer Familie. Als Spieler in der 2. Mannschaft, NW-Trainer und auch als NW-Leiter kennt er den Verein, die Philosophie und die Ziele bestens. Die Vereinsführung freut sich sehr, mit ihm die beste Besetzung dafür gefunden zu haben.

 

Kaderveränderungen

Gemeinsam mit Headcoach Mario Rak hat Enichlmayr die Ziele für das Frühjahr 2022 definiert. Er ist bereits seit einigen Monaten in intensiven Verhandlungen mit einigen neuen Spielern. Mit den Verpflichtungen von David Geiselprechtinger (Tor) und Sascha Maksimovic konnten bereits die ersten beiden Neuzugänge willkommen geheißen werden. Bis zum Trainingslager im Februar in Heiligenkreuz im Lafnitztal werden mit Sicherheit noch einige dazukommen und dann gleich das Teambuilding und die Intensivtrainings im Burgenland genießen können. Die Roithamer Fans dürfen aber noch gespannt sein, welche neuen Gesichter man beim Saisonstart am 20. März in Roitham zu sehen bekommt. Auf jeden Fall werden auch die Vorbereitungsspiele (siehe Foto) schon einige neue Namen verraten.

Roitham

Fotocredit: SV Roitham


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter