Bezirksliga Nord: Vorschau und Expertentipp

altExklusiv auf unterhaus.at nimmt Gert Trafella, Trainer des SV Gramastetten, den 12. Spieltag in der Bezirksliga Nord unter die Lupe und gibt seinen Expertentipp ab. Nachdem seine Elf zuletzt fünf Mal in Folge keine Punkte sammeln konnte, schrieb das Team rund um Kapitän Christian Eisenköck mit dem 1:1 gegen Ottensheim endlich wieder an. Coach Trafella hofft deshalb, dass man den Aufwind mitnehmen kann und erwartet sich einen Punktgewinn in Mauthausen. Auf gar keinen Fall möchte die ehemalige LASK-Legende gegen das Tabellenschlusslicht eine Niederlage einstecken.


Samstag (03.11.) - 14 Uhr

altaltASKÖ Mauthausen - SV Gramastetten  kein Tipp

Trafella: "Wir gehen davon aus, dass wir nicht verlieren. Allerdings müssen wir noch schauen, dass uns niemand ausfällt. Unser Gegner Mauthausen hat letzte Runde jedenfalls sehr positiv überrascht - nicht nur vom Ergebnis, sondern auch von der Leistung. Aber auch wir sind jetzt wieder im Aufwind und werden alles geben."

ASKÖ Mauthausen (14. Platz):
...das Tabellenschlusslicht lieferte in der vergangenen Runde die große Sensation: 1:0-Sieg bei Tabellenführer Blau-Weiß Linz Amateure,
damit beende die Mannschaft unter Neo-Trainer Martin Prömmer eine Durststrecke von 18 sieglosen Pflichtspielen.

SV Gramastetten (11. Platz):
...auch die Trafella-Elf beendete mit dem 1:1 gegen Ottensheim ihren Negativlauf von 5 Niederlagen in Serie,
im April 2012 gewann Gramastetten mit 3:1 in Mauthausen.


Samstag (03.11.) - 14 Uhr

altaltUnion Königswiesen - ASKÖ Schwertberg   Tipp: 2:0

Trafella: "In diesem Match ist Königswiesen Favorit. Sie haben wirklich eine sehr gute Mannschaft und werden deswegen im Duell gegen Schwertberg nichts anbrennen lassen."

Union Königswiesen (5. Platz):
...drei der letzten vier Matches konnte die Söllradl-Elf für sich entscheiden,
mit 13 Gegentreffern erhielt man gemeinsam mit Putzleinsdorf die wenigsten.

ASKÖ Schwertberg (7. Platz):
...vergangene Runde setzte es eine bittere 0:3-Schlappe gegen Union Pregarten,
auswärts traf die Grammer-Elf erst fünfmal ins gegnerische Tor.


Samstag (03.11.) - 14 Uhr

altaltUnion Kornspitz® Pregarten - USV Peugeot Reindl St. Oswald bei Freistadt   Tipp: 1:2

Trafella: "Wenn St. Oswald um den Herbstmeister mitspielen will, dann müssen sie dieses Match gewinnen. Bislang ist die Müller-Elf ja sehr stark aufgetreten."

Union Kornspitz® Pregarten (12. Platz):
...nach fünf sieglosen Runden triumphierte man mit 3:0 in Schwertberg,
die Slach-Elf verließ damit die unmittelbare Abstiegszone.

USV Peugeot Reindl St. Oswald bei Freistadt (2. Platz):
...in der abgelaufenen Runde gewann man erst dank eines Prihoda-Treffers in der Nachspielzeit,
die Müller-Elf ist äußerst torgefährlich: 28 Tore in 11 Spielen.


Samstag (03.11.) - 14 Uhr

altaltTSU Hofkirchen im Mühlkreis - Union Lembach   Tipp: 1:1

Trafella: "Hier sind die Lembacher eigentlich stark zu favorisieren, aber in einem Derby ist es immer sehr schwer. Deshalb rechne ich mit einer kleinen Überraschung und folglich mit einem Unentschieden."

TSU Hofkirchen im Mühlkreis (13. Platz):
...in den letzten sechs Runden eroberte die Gahleitner-Elf nur mehr einen Punkt,
nach drei Niederlagen in Serie rutschte man in die Abstiegszone ab.

Union Lembach (4. Platz):
...der 4:2-Derbyerfolg über Putzleinsdorf war bereits der fünfte Sieg in Serie,
die Aichbauer-Elf traf in den letzten fünf Runden 19-mal (!) ins gegnerische Tor.


Samstag (03.11.) - 14 Uhr

altaltDSG Union Putzleinsdorf - TSV St. Georgen an der Gusen   Tipp: 1:0

Trafella: "Dieses Spiel ist sehr schwer zu tippen. Putzleinsdorf war bisher recht stark in dieser Herbstmeisterschaft und wird sich wohl knapp durchsetzen können."

DSG Union Putzleinsdorf (3. Platz):
...die 2:4-Derbyniederlage gegen Lembach kostete der Ecker-Elf die Tabellenführung,
zu Hause ist man allerdings bislang noch ungeschlagen (4 S - 1 U).

TSV St. Georgen an der Gusen (10. Platz):
...in den letzten fünf Spielen sammelte die Wögerbauer-Elf 8 Punkte in 5 Spielen,
in der Fremde holte man unglaubliche 10 von insgesamt 12 Saisonpunkten.


Samstag (03.11.) - 14 Uhr

altaltUnion Wippro Vorderweißenbach - TSV Ottensheim   Tipp: 0:1

Trafella: "Das wir auch eine sehr interessante Begegnung. Ottensheim ist auswärts sehr stark. Deswegen rechne ich sogar mit einem knappen Auswärtserfolg der Lehermayr-Elf.

Union Wippro Vorderweißenbach (6. Platz):
...in den letzten sechs Spielen feierte die Horner-Elf 4 Siege,
im April 2012 schickte man Ottensheim mit 2:0 nach Hause.

TSV Ottensheim (9. Platz):
...das beste Auswärtsteam der Liga holte 11 von 14 Saisonpunkten in der Fremde,
auswärts ist die Lehermayr-Elf bereits seit vier Partien ungeschlagen.


Sonntag (04.11.) - 14 Uhr

altaltSPORTUNION Schweinbach - FC Blau-Weiß Linz Amateure   kein Tipp

Trafella: "In diesem Duell kommt es darauf an, mit welcher Mannschaft Blau-Weiß spielt. Wenn sie mit der Elf, die gegen Königswiesen erfolgreich war, auftreten, dann können sie auch dieses Match klar für sich entscheiden."

SPORTUNION Schweinbach (8. Platz):
...die Friedinger-Elf ist nun bereits seit fünf Spielen sieglos (2 U, 3 N),
der zuvor recht guten Offensive gelangen dabei nur mehr drei Tore.

FC Blau-Weiß Linz Amateure (1. Platz):
...nach dem 2:1-Erfolg im Nachtragsduell gegen Königswiesen eroberte man die Tabellenspitze,
am vergangenen Sonntag musste man sich aber überraschend Tabellenschlusslicht Mauthausen geschlagen geben.


Johannes Oberreiter

Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter