Bezirksliga Nord: Vorschau und Expertentipp

altExklusiv auf unterhaus.at nimmt Harald Leitner, Co-Trainer der FC Blau-Weiß Linz Amateure, den 13. Spieltag in der Bezirksliga Nord unter die Lupe und gibt seinen Expertentipp ab. Nach zwei Niederlagen mussten die Linzer die Tabellenführung wieder an Putzleinsdorf abgeben. Nun fordern die Blau-Weißen eben diese Mannschaft zum finalen Herbstshowdown um den Herbstmeister heraus. Aufgrund von einigen Ausfällen rechnet der Co-Trainer nur mit einem Unetschieden. Wenngleich er sich natürlich über den Titel des Herbstmeisters sehr freuen würde.


Freitag (09.11.) - 20 Uhr

altaltTSV St. Georgen an der Gusen - TSU Hofkirchen im Mühlkreis   Tipp: 2:1

Leitner: "Bei diesem Duell tippe ich auf St. Georgen. Ihr Kontrahent aus Hofkirchen hat in letzter Zeit immer einige Probleme gehabt. Daheim wird sich da St. Georgen schon durchsetzen können."

TSV St. Georgen an der Gusen (10. Platz):
...nach zwei Punktgewinnen verlor man letzte Woche gegen Spitzenreiter Putzleinsdorf mit 2:3,
die Wögerbauer-Elf kämpft in dieser Saison mit einer eklatanten Heimschwäche (nur 2 Punkte und 6 Tore in 6 Heimspielen).

TSU Hofkirchen im Mühlkreis (13. Platz):
...nach drei Niederlagen in Folge rang man dem favorisierten Lokalrivalen aus Lembach einen Punkt ab, die Gahleitner-Elf wartet bereits seit 8 Runden auf einen vollen Erfolg.


Samstag (10.11.) - 14 Uhr

altaltASKÖ Schwertberg - Union Wippro Vorderweißenbach   Tipp: 0:1

Leitner: "Der Vizemeister aus Vorderweißenbach ist in den letzten Runden wieder richtig in die Gänge gekommen. Schwertberg hingegen schwächelt zurzeit ein bisschen. Sie mussten im Sommer aber auch wichtige Abgänge hinnehmen.

ASKÖ Schwertberg (8. Platz):
...zuletzt setzte es zwei Niederlagen (1:2 gegen Königswiesen und 0:3 gegen Pregarten),
in der letzten Runde der Vorsaison schickte man Vorderweißenbach mit einer 4:0-Klatsche nach Hause.

Union Wippro Vorderweißenbach (6. Platz):
...die Horner-Elf konnte drei der letzten fünf Matches für sich entscheiden,
auswärts ist man allerdings nicht so stark wie zu Hause - nur 7 Tore in 6 Auswärtspartien.


Samstag (10.11.) - 14 Uhr

altaltUSV Peugeot Reindl St. Oswald bei Freistadt - Union Königswiesen   Tipp: 1:1

Leitner: "Königswiesen befindet sich momentan auch in einem guten Aufwind. Aber auch die Oswalder sind bekannt für ihre guten Spiele. Ich denke, dass Königswiesen nicht allzu offensiv auftreten wird und bei den heimstarken Oswaldern einen Punkt holt."

SV Peugeot Reindl St. Oswald bei Freistadt (3. Platz):
...vergangene Runde musste man sich Pregarten knapp geschlagen geben,
das zweitbeste Heimteam verlor erst ein Spiel vor eigenem Publikum.

Union Königswiesen (4. Platz):
...die Söllradl-Elf feierte in den letzten fünf Matches vier volle Erfolge,
Königswiesen verfügt über die beste Defensive - erst 14 Gegentreffer.


Samstag (10.11.) - 14 Uhr

altaltUnion Lembach - Union Kornspitz® Pregarten   Tipp: 2:0

Leitner: "Auch wenn Pregarten in der vergangenen Runde mit dem Sieg gegen St. Oswald überrascht hat, tippe ich hier auf Lembach. Unter anderem deswegen weil sie sehr heimstark sind."

Union Lembach (5. Platz):
...nach fünf Siegen in Serie musste man sich gegen Hofkirchen mit einem Remis zufrieden geben,
der Aufsteiger ist bereits seit 19 Heimspielen ungeschlagen.

Union Kornspitz® Pregarten (12. Platz):
...zuletzt durfte die Slach-Elf über zwei Siege in Folge jubeln,
vor zwei Wochen konnte man auch erstmals auswärts voll anschreiben (3:0 gegen Schwertberg).


Samstag (10.11.) - 14 Uhr

altaltFC Blau-Weiß Linz Amateure - DSG Union Putzleinsdorf   Tipp: 1:1

Leitner: "Man hat zuletzt gesehen, dass es uns sehr weh tut, wenn uns wichtige Spieler fehlen. Zuletzt mussten wir ja auf die verletzten Kreuzriegler und Ketelaer sowie auf Auer (Anm. gegen Mauthausen) und den gesperrten Vidovic (Anm. gegen Schweinbach) verzichten. Diese Ausfälle können wir nicht so einfach ersetzen. Deshalb bin ich realistisch und rechne nur mit einem Unentschieden. Denn Putzleinsdorf schätze ich auch als sehr kompakte Mannschaft ein. Aber natürlich wäre es spitze, wenn wir als Tabellenerster überwintern könnten."

FC Blau-Weiß Linz Amateure (2. Platz):
...aufgrund zweier Pleiten verloren die Linzer wieder die Tabellenführung,
die Ketelaer-Elf ist trotzdem immer noch sehr heimstark (fünf Siege in sechs Spielen).

DSG Union Putzleinsdorf (1. Platz):
...mit einem 3:2-Erfolg über St. Georgen eroberte die Ecker-Elf die Tabellenführung zurück,
mit 31 erzielten Toren verfügt man über die treffsicherste Offensive der Liga.


Samstag (10.11.) - 14 Uhr

altaltSV Gramastetten - SPORTUNION Schweinbach   Tipp: 0:0

Leitner: "Schweinbach hat gegen uns doch ein bisschen überraschend aufgrund von Eigenfehlern gewonnen. Gramastetten war zuletzt auch nicht so stabil, aber sie werden im letzten Match noch einmal um die Punkte kämpfen und am Ende ein Remis holen können."

SV Gramastetten (11. Platz):
...nach fünf Niederlagen in Serie erreichte man zuletzt zwei Unentschieden,
die Trafella-Elf holte in den letzten fünf Heimspielen gerade einmal einen Punkt.

SPORTUNION Schweinbach (7. Platz):
...nach fünf Runden ohne Sieg konnte man BW-Linz mit 2:1 bezwingen,
in der Fremde ist man bereits seit vier Spielen sieglos.


Samstag (10.11.) - 16 Uhr

altaltTSV Ottensheim - ASKÖ Mauthausen   Tipp: 3:1

Leitner: "Mauthausen ist jetzt auch etwas in den Aufwind gekommen. Nach dem Sieg gegen uns haben sie jetzt wieder einen Punkt geholt. Trotzdem glaube ich, dass Ottensheim stärker ist und dieses Match gewinnen wird."

TSV Ottensheim (9. Platz):
...die Lehermayr-Elf holte zu Hause nur drei von insgesamt 14 Punkten,
in den letzten drei Heimspielen ging man als Verlierer vom Feld.

ASKÖ Mauthausen (14. Platz):
...nach dem ersten Saisonsieg schaffte das Tabellenschlusslicht erneut einen Punktgewinn (0:0 gegen Gramastetten), die Prömmer-Elf erzielte in 12 Spielen gerade einmal 9 Tore.


Johannes Oberreiter

Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter