SV Garsten feiert knappen Auswärtssieg in Kronstorf

In Runde zwölf der Bezirksliga Ost empfing am Samstag der SC Kronstorf den SV Garsten. Bei beiden Teams zeigte in den vergangenen Wochen der Formpfeil in unterschiedliche Richtungen. Während die Gäste zuletzt zweimal in Serie verloren haben und in der Tabelle auf Rang elf abgerutscht sind, darf sich der SC Kronstorf nach zuletzt zwei Siegen und einer starken Aufholjagd beim Remis in Mitterkirchen im Spitzenfeld der Tabelle widerfinden. Mit einem Sieg könnte man sogar bis auf einen Punkt auf die Tabellenführung anschießen. Dies gelang jedoch nicht, am Ende gewinnt Garsten knapp mit 1:0.

Frühe Garstner Führung

Schiedsrichter der Partie war Martin Lehner vor rund 150 Zusehern am Sportplatz des SC Kronstorf. Von Beginn an war dieses Spiel kein fußballerischer Leckerbissen, war es aufgrund der sehr schwierigen Platzverhältnisse für beide Teams oft sehr schwierig, spielerische Lösungen zu finden. Dennoch war Garsten in Halbzeit eins die wohl etwas aktivere Mannschaft und suchte immer öfter den Weg in die Tiefe. So auch gleich in Minute elf, als Michael Kogler perfekt Andi Kurzmann freispielte, der Garstner-Stürmer blieb im Strafraum cool und traf vorbei an SC-Torwart Husic zum 1:0 für den SV. Auch nach dem Führungstreffer sollte es weiterhin wenig Chancen auf beiden Seiten geben, Kronstorf war zwar stets gefährlich, wenn Niederhuber seine Beine im Spiel hatte, nennenswerte Möglichkeiten sprangen aber keine heraus. Einem weiteren Treffer vor der Pause war dann Garsten näher, Andreas Kurzmann traf zum vermeintlichen 2:0, das aber wegen Abseits zurecht nicht anerkannt wurde. Damit ging es nach 45 Minuten mit dem knappen Pausenstand von 1:0 in die Pause.

Gäste verwalten Führung

Nach dem Seitenwechsel wollte Kronstorf merklich zulegen, versuchte die Lindinger-Elf in Durchgang zwei das Spiel noch einmal herumzureißen. Garsten stand aber auch im zweiten Spielabschnitt weiterhin gut und ließ kaum Torchancen zu. Zudem wurde der vermeintliche Ausgleich durch Patrick Niederhuber ebenfalls wegen Abseits nicht anerkannt. Die besseren Gelegenheiten auf weitere Tore hatten schlussendlich doch die Gäste, musste sich Husic bei einem Freistoß von Lumetzberger ebenso in Szene setzen, wie bei einem Lupfer von Babos. Aber so blieb das Spiel bis zum Schluss spannend, hatte zunächst Garsten durch einen Kopfball von Mündler die Chance zur Entscheidung, ehe Kronstorf praktisch mit dem Schlusspfiff noch die beste Gelegenheit zum Ausgleich hatte. Nach einem Corner von der rechten Seite kam SC-Torwart Husic zum Kopfball und setzte diesen nur knapp neben den langen Pfosten. Am Ende blieb es also beim knappen Auswärtssieg für den SV Garsten.

Werner Babnik, Sportlicher Leiter SV Garsten:

„Kompliment an die Mannschaft, es war heute eine geschlossen starke Mannschaftsleistung. Wir haben kaum Torchancen zugelassen und auch die ein oder andere vorgefunden. Somit geht der Sieg sicher auch in Ordnung, weitere drei Punkte sind heute sehr wichtig.“

Die Besten:

SV Garsten: Andreas Kurzmann (ST), Michael Kogler (ZM)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter