SV Garsten mit Arbeitssieg gegen Amateure Steyr

Am zehnten Spieltag der Bezirksliga Ost gastierte der SV Garsten auf der Lauberleite beim SK Amateure Steyr. Die Steyrer befinden sich mit 9 Zählern im Mittelfeld der Tabelle, die Gefahr nach unten abzurutschen ist jedoch groß, immerhin beträgt der Vorsprung auf Schlusslicht Asten gerade einmal 4 Punkte. Ganz anders die Situation bei den Gästen aus Garsten, die letzte Woche gegen Kronstorf einen überzeugenden Sieg einfahren konnten und somit auf Rang fünf vorrückten. Obwohl die Gäste mit Straßer auf den besten Torschützen verzichten mussten, gelang durch einen späten Treffer ein 1:0 Auswärtserfolg.

Ausgeglichene erste Halbzeit

Schiedsrichter der Partie war Fatih Acikgöz vor rund 150 Zusehern am Sportplatz des SK Amateure Steyr. Bei kalten und schwierigen Bedingungen begann das Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, konnte sich keines der Teams zunächst einen Vorteil erspielen. Hochkarätige Torchancen waren jedoch trotzdem Mangelware. Die beste Gelegenheit der Gäste hatte Oliver Rockenschaub mitte der ersten Halbzeit, der den Ball nach einem schlechten Pass in guter Position eroberte, im Sechzehner aber zu zögerlich agierte. Auf der Gegenseite scheiterte Mehmet Güngör zu Anfang der Partie im Eins gegen Eins und später mit einem guten Schuss aus der zweiten Reihe an Gästetorhüter Stern. Oft fehlte beiden Teams die Genauigkeit beim letzten Pass, weshalb es mit einem gerechten 0:0 in die Pause ging.

Kogler mit Lucky Punch zum Gäste-Sieg

Auch nach Wiederanpfiff gab es ein ähnliches Bild, wenngleich Garsten nun doch etwas die Oberhand behielt. Die Gastgeber kamen nur noch vereinzelt vors Tor, beschränkten sich die Steyrer Offensivszenen meist auf Schüsse aus der zweiten Reihe. Die erste Großchance des Spiels hatte in der 70. Minute dann aber doch der SKA. Eine halbhohe Flanke von links fand Rama, dieser traf jedoch den Ball nicht richtig, ehe Bytyci den Nachschuss dann über das Tor donnerte. Die endgültige Entscheidung fiel dann erst kurz vor Ende des Spiels, tankte sich Kastner gut über die rechte Seite durch, behielt die Übersicht und legte den Ball quer zur Mitte, wo der freistehende Kogler wartete und nur noch im leeren Tor einschieben musste. Am Ende einer hart umkämpften Partie konnten sich die Gäste aus Garsten damit mit einem 1:0 über SK Amateure Steyr die nächsten drei Punkte sichern.

Roland Dürnberger, Sportlicher Leiter SV Garsten:

„20 Punkte nach 10 Spielen sind für uns natürlich ein toller Zwischenstand. Heute mussten wir bei schwierigen Bedingungen gegen eine sehr starke Offensive ran, je länger das Spiel gedauert hat, umso besser wurden wir aber, warum am Ende der Sieg nicht unverdient war, auch wenn es Chancen auf beiden Seiten gab. Unser unbändiger Wille hat aus meiner Sicht vielleicht etwas den Unterschied ausgemacht.“

Die Besten:

SV Garsten: Robert Kastner (RV), Michael Kogler (ZM)


Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter