Vereinsbetreuer werden

Achtung-Samstag-Fußballfest: auf Sichtungstraining in Linz folgt „Gala“ in St. Stefan/Waldmark!

Weiter auf der Suche nach Talenten ist Zweitliga- Champion SPG Union Kleinmünchen / FC Blau-Weiß Linz , der für kommenden Samstag, 25. Juni, um die Mittagszeit alle interessierten Mädchen ab dem Jahrgang 2009 einlädt. Selbst gastiert der Planet Pure Frauen-Bundesliga-Aufsteiger ab 16.30 Uhr in einem Freundschaftsspiel beim Landesliga-FRauen- Meister St. Stefan am Wald, bevor die Männer in Aktion treten:

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Programm in der „TraumArena“ St. Stefan /Wald:

Zur Neueröffnung des „Schmuckkästchens“ wird den ZuschauerInnen ein sportlich hochstehender Ablauf präsentiert:

Dritter Meistertitel für die Gastgeber?

Um 14.15 Uhr kämpfen St. Stefans U16-Junioren in der F-Region Nord U16 Gruppe A als aktuell Zweite gegen Lichtenberg im letzten Meisterschaftsspiel um den Titel und haben mit nur 1 Punkt Rückstand auf Tabellenführer SPG Lembach/Kirchschlag beste Chancen, die Konkurrenten noch „überholen“ zu können.

Das wäre dann der 3 Meistertitel für St. Stefan in diesem Jahr nach dem Sieg des Frauenteam und dem 1. Platz der Reserve-Mannschaft!

16.30 Uhr: St. Stefan gegen Union SPG Kleinmünchen/BW Linz

Absolutes Highlight der Ladies: mit dem Meister der 2. Frauen-Bundesliga und somit Aufsteiger in Österreichs Top-10-Liga gastiert die absolute "Nummer 1 im Linzer Frauenfußball"  im Mühlviertel.

Die Gastgeberinnen wiederum distanzierten als Liga-Neuling die sogenannten „Arrivierten“ und lieferten eine der größten Überraschungen seit dem Bestehen der „neuen“ Landesliga ab 2014. Dabei konnten sie wie die übrigen Teams nicht in gewohnter heimischer Umgebung antreten, sondern mussten zu guten Freunden ausweichen, weil die eigene Anlage auf Hochglanz poliert wurde.

„Aber das hat uns Glück gebracht“, ist Meistertrainer Helmut Brandl überzeugt, der sich mit dem ganzen Verein der Union Helfenberg“ zu großem Dank verpflichtet sieht: „Sie haben uns enorm unterstützt in dieser Phase, ganz großes Lob an unsere „Nachbarn“!

18.45 Uhr:St. Stefan- FC Blau Weiss Linz

St. Stefans Männer belegten in der 2. Klasse Nord/West mit 64 Zählern punktegleich mit Meister St. Martin i.M. Rang 2, wobei sie im direkten Duell bei je 1 Sieg mit 4:6 knapp das schlechtere Torverhältnis aufweisen. Die Gäste aus Linz wiederum  zählen zu Oberösterreichs „Elite“ und landeten als Dritte am Podium der zweithöchsten Spielklasse Österreichs.

Ebenfalls Meister

St. Stefans Reserve holte sich mit 63 Punkten und 80:20 Toren überlegen den Titel vor Stroheim (56 Zähler).

 

Die Fußballfamilie aus St.Stefan hat derzeit viele Gründe zum Jubeln (Foto: Verein)

Helmut Pichler


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter