St. Martin/M.: "Wir sind bereit"

"Auch wenn wir in den Testspielen Leistungsschwankungen unterworfen waren, ist die Vorbereitung wesentlich besser verlaufen als im vergangenen Sommer. Daher sind wir auch zuversichtlich, besser zu starten wie im Herbst, als wir in den ersten fünf Runden nur einen mickrigen Punkt ergattern konnten", ist Franz Hofer Trainer der Union St. Martin/M., vor dem Rückrundenstart der Landesliga Ost guter Dinge. "Wir sind für den Abstiegskampf bereit, scharren die Spieler schon ungeduldig in den Startlöchern."

Fünf Tage vor dem Saisonauftakt bangt der Tabellenelfte noch um den Einsatz von drei Spielern. So sind Alexander Katzmaier (Muskelprobleme), den "Franky" Hofer in den Angriff vorgezogen hat, und die 16-jährige Stürmerhoffnung, Thomas Pfoser (Zerrung), derzeit nicht fit. Zudem weist Michael Pammer noch Trainingsrückstand auf. "In dieser Woche stehen die üblichen drei Einheiten auf dem Programm. Ich hoffe, dass nach dem Abschlusstraining am Donnerstag alle Spieler zur Verfügung stehen und wir mit der geplanten Formation in die Meisterschaft starten können", so Hofer.

"Die Spieler haben ausgezeichnet trainiert, war der Trainingsbesuch sehr gut. Auch das Trainingslager in Kemer war toll und auch sehr wichtig, da sämtliche Spieler in der Türkei dabei waren", ist der Trainer zufrieden. Auch die insgesamt sieben Testspiele stuft St. Martins Coach insgesamt positiv ein: 3:0 gegen Neumarkt/Kallham, 3:0 gegen St. Florian 1b, 5:0 gegen Aigen, 2:4 gegen Vorwärts Steyr, 1:4 gegen Grieskirchen 1:2 gegen ASKÖ Pregarten und 0:2 gegen Doppl. "Die Leistungen waren zwar wechselhaft, ich bin aber überzeugt, dass wir für den Abstiegskampf gerüstet sind", sagt Franz Hofer.

Mit dem Heimspiel gegen Freistadt beginnt für die Kicker aus St. Martin die Frühjahrssaison. "Im Herbst haben wir die einstige Heimstärke verloren. Ich hoffe, dass mit der Unterstützung unserer Fans das Aubachstadion wieder zur Festung wird und wir gegen Freistadt mit einem Erfolgserlebnis starten können. Ein Sieg wäre doppelt wichtig, stehen doch in der Folge - gegen Union Pregarten und Pichling - zwei Auswärtsspiele auf dem Programm", wünscht sich Franz Hofer im ersten Pflichtspiel des Jahres einen "Dreier".


Günter Schlenkrich

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter