Spielberichte

5:0! UFC Rohrbach-Berg deklassiert Gallneukirchen [Video]

Die 18. Runde der Landesliga Ost hatte auch das Duell zwischen dem UFC Pieno Rohrbach-Berg gegen den SV pfs Gallneukirchen im Gepäck. Bei den Heimischen stotterte zuletzt die Maschinerie in der Rückrunde gewaltig, konnte man erst einen mageren Punkt im Jahr 2019 erspielen. Bei den Gästen konnte man zuletzt mit dem ersten richtigen Erfolgserlebnis aufwarten, die Mannschaft von Trainer Werner Traxler feierte in Traun den ersten Saisonsieg.

 

Nervöser Beginn beider Teams

Obwohl die beiden Mannschaften in der Tabelle ganze 17 Punkte trennten, konnte man vor allem in der Anfangsphase keinen Unterschied ausmachen. Beide Teams wirkten nervös, verunsichert aufgrund der letzten Wochen. Vor allem die heimischen hatten zuletzt viel von ihrem Selbstvertrauen das sie mit einem eigentlich bärenstarken Herbst aufgebaut hatten, eingebüßt. Nachdem die ersten 20 Minuten relativ ereignislos vorbei gingen, reagierte Trainer Eisschiel auf Seiten der Rohrbacher mit einigen Umstellungen auf das Spielgeschehen und brachte so seinem Team in der Folge ein leichtes Übergewicht ein und die Hausherren erlangten endlich die Kontrolle über das Match, so wie sie es sich vorgenommen hatten. Gallneukirchen spielte gut mit, konnte den ersten Gegentreffer des Tages, der im Nachhinein gesehen so etwas wie der "Dosenöffner" für die Hausherren sein sollte, nicht verhindern. Nach einem scharfen Stanglpass in die Mitte steht Jindrich Rosulek goldrichtig und staubt zum 1:0 ab. Mit der Führung im Rücken erspielten sich die Hausherren nun eine deutliche Kontrolle über das Match und auf einmal ging alles viel leichter von der Hand bzw. vom Fuß. Zahlreiche gute Möglichkeiten konnten herausgespielt werden, eine davon nutzte erneut der tschechische Legionär auf Seiten der Gastgeber zum 2:0 und zur wiedererlangten Führung der Torschützenliste mit dem 17. Volltreffer der Saison. Nach einer Ecke ist Rosulek mit dem Kopf zur Stelle. Gallneukirchen hatte in dieser Phase nicht mehr viel entgegen zu setzen, die wenigen Gegenstöße verpufften meist bereits auf der Mittellinie. Pausenstand 2:0. 

 

Tor UFC Rohrbach-Berg 29

Mehr Videos von UFC PIENO Rohrbach-Berg

 

Einseitige zweite Halbzeit endet in Torfestival

Auch nach der Pause änderte sich nichts mehr am Spielgeschehen, zu eindeutig war jetzt die Überlegenheit der Rohrbacher Mannschaft. Die Gäste ohnehin bereits geläutert aufgrund des rabenschwarzen Verlaufes der Saison, mussten an diesem Samstag zusätzlich noch einige Stammspieler verletzt vorgeben und konnte auch das einfach nicht mehr kompensieren. Nach einer knappen Stunde stellen die Hausherren dann auf 3:0 durch Markus Gahleitner, ehe sich zehn Minuten später auch noch Andre Reisinger in die Schützenliste eintragen lässt. 4:0 nach einer Stunde Spielzeit, das Ding natürlich längst gelaufen. Den Schlusspunkt konnte mit seinem achten Saisontor dann noch der junge Benedikt Schaubmaier setzen der nach hervorragender Vorarbeit nur mehr einschieben muss und den Endstand von 5:0 besiegelt. Damit feiert der UFC Rohrbach-Berg den ersten Sieg im Jahr 2019, während es auf Seiten der "Gallier" wohl oder übel mit Niederlagen wie heute zu einem Verbleib in der Landesliga über die Saison hinaus einfach nicht reichen wird können.

 

Stimme zum Spiel: 

Christian Eisschiel, Trainer UFC Rohrbach-Berg:
"Wir haben sehr nervös begonnen und man hat gemerkt, dass im Frühjahr die Ergebnisse gefehlt haben die wir uns wünschen. Nach einer Umstellung und dem ersten Treffer ist dann alles viel einfacher gegangen. Jetzt gehen wir zuversichtlich in die kommenden Runden."

 

Die Besten: Jindrich Rosulek (ST) und Jürgen Hötzendorfer (ZM, beide UFC Rohrbach-Berg)

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter