UFC Ostermiething holt souveränen Sieg

In der zehnten Runde der Landesliga West empfing der „Remis-König“ der Liga, der UFC Stampfl-Bau Ostermiething, den Konkurrenten SC Schwanenstadt 08. Die Hälfte der bisher gespielten Runden endeten für die Heimischen mit einem Unentschieden. Auch die Gäste haben bereits vier davon, zuletzt vergangene Runde gegen Schalchen, wo man innerhalb von 15 Minuten ein 0:3 aufholte und noch einen Punkt mitnehmen konnte. Auch in diesem Spiel mussten die Gäste einen drei Tore Abstand hinnehmen, diesmal kam es aber nicht mehr zu einem Comeback.

 

Hausherren gehen in Führung

Es dauert ein wenig bis die beiden Teams richtig in Fahrt kommen, keiner wollte zu viel riskieren. Mit der Zeit kamen aber beide aus ihren Hüllen und spielten munter nach vorne. Gut die Hälfte der ersten Halbzeit ist rum, da jubeln die heimischen Fans das erste Mal auf. Der UFC spielt über die rechte Seite, vollzieht dann aber einen schnellen Seitenwechsel. Elvis Ozegovic kommt an den Ball und zieht einfach ab. Matija Dandic kommt nicht mehr an den Ball, der hinter ihm im Gästetor einschlägt. Das Spiel verändert sich aber nicht großartig, beide Mannschaften spielen weiter nach vorne und versuchen den nächsten Treffer zu erzielen. Die Heimabwehr kann den Ausgleich jedoch verhindern, aber auch die Gäste schieben in Hälfte eins einen Riegel vor ihr Tor.

 

Liener-Abel Kombo schlägt doppelt zu

In der zweiten Hälfte dauert es aber nicht lange, bis die Zuschauer in der Stampfl-Bau Arena die nächsten Treffer bejubeln dürfen. Innerhalb von wenigen Minuten schlägt die Kombo Franz Liener - Marc Abel doppelt zu. Zuerst bereitet Abel perfekt vor, Liener vollendet die Hereingabe. Um sich dafür zu bedanken legt Liener den Ball kurz danach genau auf Abel, welcher solch ein Geschenk ebenfalls zu verwerten weiß. Die Gäste kennen diese Situation noch aus der letzten Runde, gut zehn Minuten später schlägt es aber erneut im Gästetor ein - wieder spielen die Hausherren über die Seite und legen anschließend in die Mitte, wo Matthias Felber schon bereit steht um die flache Hereingabe ins Tor zu befördern. Somit macht Ostermiething den Deckel drauf und gewinnt souverän mit 4:0.

 

Otmar Schlichtner, Obmann UFC Ostermiething:

"Auf alle Fälle ein hochverdienter Sieg. Die Mannschaft hat sehr gut gearbeitet, sowohl in der Defensive, wofür wir mittlerweile schon bekannt sind, als auch Offensive. Wir wussten, dass Schwanenstadt auswärtsstark und vor allem in der Offensive gut ist, sie haben sich nicht hinten rein drücken lassen und sich gute Chancen erarbeitet, die unser Torwart aber zu parieren wusste. Das 1:0 war zur Halbzeit sicherlich verdient. In der zweiten Hälfte gelang uns schnell ein Doppelschlag. Hinten ließen wir nichts anbrennen und die mannschaftliche Leistung war geschlossen sehr gut, wir haben uns gegen einen offensivstarken Gegner nicht versteckt und haben das Spiel kontrolliert. Alle Tore waren wie aus einem Fußball-Lehrbuch."

 

Die Besten:

UFC Ostermiething: Franz Liener (zentrales Mittelfeld) und Lukas Mayr (Außenverteidiger)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter