Neuer Trainer bei der ASKÖ Oedt – Ex-Profi übernimmt

Bei der ASKÖ Oedt wird es in der kommenden Saison der Oberösterreich-Liga massive Veränderungen geben. Entscheidende Schritte wurden bereits gesetzt. Stefan Rapp, der die Truppe im Spätsommer des Vorjahres übernommen hatte, ist nicht mehr Trainer. Zudem trennt man sich von sämtlichen Profis. Die Philosophie wird in Zukunft eine gänzlich andere sein. Nun präsentierte man einen neuen Übungsleiter.

 

Davorin Kablar, der als Aktiver unter anderem Profi in Ried und beim LASK war und bis zum Hinrundenfinish der abgebrochenen Saison noch den SV Grün-Weiß Micheldorf betreute, ist der neue starke Mann an der Seitenlinie der Trauner. „Davorin kennt die Mannschaft und den Verein. Er ist ein ehrgeiziger, junger Trainer“, begründet der sportliche Leiter Radovan Vujanovic die Wahl. Nach seinem Engagement in Micheldorf war der 42-jährige Kablar bereits im Trainerstab der ASKÖ Oedt tätig. Zudem streifte er zum Ende seiner Spielerkarriere das Trikot des Vorjahresmeisters über. „Er hat hier zuletzt gut gearbeitet und sich diese Chance verdient. Davorin hat gleich zugesagt“, ergänzt Radovan Vujanovic.

 

>>Werde jetzt zum Papp-Fan und unterstütze deinen Lieblingsklub mit einer Spende<<

 

Transferliste Sommer 2020

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter