Vereinsbetreuer werden

Knalleffekt! Nach 2G: OÖ-Liga-Verein will nicht antreten!

Während in einigen Spielklassen des Unterhauses nur noch vereinzelt Nachtragsspiele ausständig sind, steht in der Oberösterreich-Liga am kommenden Wochenende noch ein ganzer Matchtag auf dem Programm. Die Vereine werden dann mit einer ganz besonderen Herausforderung konfrontiert sein, wenn aufgrund der 2G-Pflicht im Amateurfußball nur noch geimpfte und genesene Akteure am Platz stehen dürfen – ein Umstand, der umgehend enorme Auswirkungen auf die einzelnen Kader zeitigt. Nun verweigert der erste Verein ein Antreten:

Union Edelweiss will nicht antreten!

„Die Gesundheit ist das höchste Gut eines Menschen! Nach diesem Motto hat die Sportunion Edelweiss Linz in den vergangenen Wochen und Monaten die Vorgaben der Bundesregierung und des ÖFB penibelst umgesetzt, sich rigoros an die 3G-Regel gehalten. Sehr erfreut zeigen wir uns über die Tatsache, dass unser Verein bis dato diese doch sehr fordernde Zeit gesund überstanden hat. Demnach sucht man bei der Sportunion Edelweiss Linz die als „genesen“ geltenden Personen fast vergeblich. Für die neu eingeführte 2G-Regel zeigen wir als Verein absolutes Verständnis, möchten aber anführen, dass die Kurzfristigkeit der Umsetzung für die Sportunion Edelweiss Linz nicht möglich ist, eine Teilnahme an der verbleibenden Runde der LT1-OÖ-Liga abgesagt werden muss. Für die Rückrunde sehen wir uns sehr gut vorbereitet, problemlos die 2G-Regel einzuhalten, jedoch werden wir als Verein für den noch offenen Spieltag keinerlei Risiko eingehen, die Gesundheit unserer Spieler zu gefährden. Die sich anbietenden Schlupflöcher, welche eine Umgehung der 2G-Regel ermöglichen, wird die Sportunion Edelweiss Linz definitiv nicht in Anspruch nehmen. Da wir als oberste Prämisse die Gesundheit aller Beteiligten in den Vordergrund stellen, werden wir die Niederlage am grünen Tisch zur Kenntnis nehmen und akzeptieren", so der Verein in einer Presseaussendung. 

Mehr zum Thema: „Darum treten wir am Wochenende nicht an!“ – Lukas Moser, sportlicher Leiter der Union Edelweiss, im Interview

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter