Vereinsbetreuer werden

OÖ-Liga 21/22: Vorschau Runde 20

Die 20. Runde der Oberösterreich-Liga steht an. Vier Matches gehen am Freitagabend über die Bühne. Weitere vier folgen dann am Samstag. Ligaportal.at nimmt im Vorfeld die einzelnen Kräftemessen etwas genauer unter die Lupe und liefert wichtige Informationen.

 

Fr, 01.04.2022, 19:00 Uhr

SPG SV Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen - SV Grün-Weiß Micheldorf

Live-Ticker

SPG SV Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen SV Grün-Weiß Micheldorf

Spektakel sind garantiert bei Spielen mit Beteiligung der SPG Wallern/St. Marienkirchen. Nachdem man mit dem fulminanten 5:4-Heimerfolg gegen die Union Mondsee eine fünf sieglose Matches andauernde Serie beendet hatte, setzte es am vergangenen Wochenende eine bittere 3:4-Auswärtspleite in St. Martin. Die Trattnachtaler, mit großen Ambitionen in die aktuelle Saison gestartet, fristen im grauen Ligamittelfeld ein tristes Dasein. Für mehr reicht es heuer wohl nicht. Die Heimbilanz ist ausbaufähig. Von neun Partien auf eigenem Kunstrasen entschied man lediglich drei für sich. Der SV Grün-Weiß Micheldorf stabilisierte sich zuletzt durch das 1:1 gegen das Team aus Friedburg. Davor hatte es zwei Niederlagen am Stück gesetzt, wobei kein einziges Tor gelang. In der Fremde sammelte man bislang aber schon doppelt so viele Punkte (12) wie zuhause (6). Formkurve SPG Wallern/St. Marienkirchen: U-N-U-S-N // Formkurve SV Grün-Weiß Micheldorf: S-S-N-N-U

Fr, 01.04.2022, 19:00 Uhr

Union Edelweiss Linz - SU Strasser Steine St. Martin/M.

Live-Ticker

Union Edelweiss Linz SU Strasser Steine St. Martin/M.

Die Union Edelweiss zog im gestrigen Nachtragsmatch gegen die ASKÖ Oedt den Kürzeren (0:2). Aus den jüngsten drei Partien holten die Linzer somit nur einen Zähler. In der Tabelle rutschte man auf Zwischenrang sieben ab. Fünf der bislang sieben Saisonsiege tütete man auf eigener Anlage ein. Die Union St. Martin/M. ist wieder zurück in der Erfolgsspur. Nach der Mini-Krise (ein Punkt aus zwei Spielen) siegte man zuletzt zwei Mal am Stück und erzielte dabei satte sieben Tore. Auf den Zweiten aus Weißkirchen fehlt nur noch ein Zähler. Mit 52 Treffern aus 19 Runden stellt man gemeinsam mit der ASKÖ Oedt die gefährlichste Offensive der Liga. In der Auswärtstabelle belegt man aktuell hinter der ASKÖ Oedt Rang zwei. Erst einmal konnten die Mühlviertler in der Fremde bezwungen werden. Formkurve Union Edelweiss: U-S-N-U-N // SU St. Martin: S-U-N-S-S

Fr, 01.04.2022, 19:00 Uhr

SPG Algenmax Pregarten - SV Pöttinger Grieskirchen

Live-Ticker

SPG Algenmax Pregarten SV Pöttinger Grieskirchen

Die SPG Pregarten findet unter dem neuen Trainer Samir Gradascevic einfach nicht in den Rhythmus. Die ernüchternde Frühjahrsbilanz: vier Spiele, drei Pleiten. Bei sämtlichen Niederlagen gelang kein einziges eigenes Tor. Nur der Tabellenletzte ASKÖ Donau Linz stellt eine insgesamt noch harmlosere Offensive als die Mühlviertler. Lediglich zwei von neun Heimmatches konnte man bislang siegreich gestalten. Der SV Grieskirchen holte am gestrigen Dienstag indes Big Points im Kampf gegen den Abstieg, als man im Kellerduell die ASKÖ Donau Linz mit 2:1 bog. Die Furthner-Elf holte somit zwei Dreier aus den jüngsten drei Matches – jeweils gegen Teams aus ähnlichen Tabellenregionen. Auswärts setzte es aber schon sechs Pleiten in neun Spielen. Formkurve SPG Pregarten: S-N-N-S-N // SV Grieskirchen: N-N-S-N-S

Fr, 01.04.2022, 19:30 Uhr

SPG Weißkirchen/Allhaming - ASKÖ Donau Linz

Live-Ticker

SPG Weißkirchen/Allhaming ASKÖ Donau Linz

Die SPG Weißkirchen/Allhaming stolperte zuletzt. Gegen den kriselnden SV Bad Schallerbach war zweifelsohne ein Sieg eingeplant. Schlussendlich wurde es ein 2:2-Remis, mit welchem die Zebras angesichts des überaus späten Ausgleichstreffers noch gut bedient waren. Eine vorbildhafte Serie wurde trotzdem prolongiert: Der Tabellenzweite ist seit nunmehr zehn Partien ungeschlagen. Nach der ASKÖ Oedt stellt man mit 22 Gegentoren den sichersten Defensivverbund der Liga. Die Heimtabelle führt man an. Beeindruckende Bilanz aus zehn Spielen auf eigenem Kunstrasen: acht Siege, zwei Remis, lediglich fünf Gegentore. Nach der gestrigen Pleite im Kellerduell mit dem SV Grieskirchen stieg der Druck im Lager der ASKÖ Donau Linz noch einmal an. Die Kleinmünchner sind nun alleiniger Inhaber der roten Laterne. Mit erst 18 eigenen Toren stellt man die harmloseste Offensive der Liga. Zuletzt setzte es drei Pleiten am Stück. Der letzte volle Erfolg im Ligabetreib datiert vom 9. Oktober. Formkurve SPG Weißkirchen/Allhaming: S-U-S-S-U // ASKÖ Donau Linz: N-U-N-N-N

Sa, 02.04.2022, 16:30 Uhr

ASK Case IH Steyr St. Valentin - DSG Union HABAU Perg

Live-Ticker

ASK Case IH Steyr St. Valentin DSG Union HABAU Perg

Direktes Aufeinandertreffen zweier brutal formstarker Teams. Der ASK St. Valentin siegte zuletzt drei Mal am Stück und ist seit vier Runden ungeschlagen. Bei erwähnten drei Siegen schoss man insgesamt satte neun Tore und kassierte nur ein einziges. Drei volle Erfolge en suite gelangen zuletzt im Herbst. Damals war man Tabellenführer. Die Heimbilanz der auswärtsstarken Riedl-Elf gehört aber aufpoliert: Erst drei Siege realisierte man in den bisherigen zehn Matches auf eigener Anlage. Die DSG Union Perg präsentiert sich in diesen Wochen noch ein Stück weit effizienter, beeindruckender, kurzum besser. Die Mühlviertler sind das beste Frühjahrsteam der OÖ-Liga. Aus den bisherigen vier Pflichtspielen im Jahr 2022 holte man das Punktemaximum, ohne dabei ein Gegentor zu kassieren. Wird jene Serie nun prolongiert, könnte man Zwischenrang fünf attackieren. In neun Auswärtsspielen setzte es aber schon fünf Pleiten. Formkurve ASK St. Valentin: N-U-S-S-S // DSG Union Perg: N-S-S-S-S

Sa, 02.04.2022, 16:30 Uhr

ASKÖ Oedt - Union Raiffeisen Mondsee

Live-Ticker

ASKÖ Oedt Union Raiffeisen Mondsee

Die ASKÖ Oedt gab sich auch im gestrigen Nachtragsspiel keine Blöße und zwang die Union Edelweiss mit 2:0 in die Knie. Es war der bereits fünfte Dreier en suite des überlegenen Spitzenreiters, der jetzt seit 14 Partien ungeschlagen ist. Im Schnitt kassiert man ein Gegentor pro Match – Topwert der Liga. Als eine von zwei Mannschaften ist man zudem auf eigener Anlage noch ungeschlagen. Nach dem etwas überraschenden Auftaktsieg der Union Mondsee in St. Valentin geriet der Motor der Mamoser-Elf etwas ins Stocken. In den jüngsten vier Spielen reichte es nur noch zu zwei Punkten. Am vergangenen Wochenende bekam man beim 1:1 gegen die Union Edelweiss zumindest die Defensive wieder in den Griff, nachdem man in den zwei Matches zuvor insgesamt ganze neun Gegentore geschluckt hatte. Der Tabellenelfte, der im Schnitt zwei Treffer pro Partie kassiert, muss gegenwärtig gehörig aufpassen, nicht in die Abstiegszone zu rutschen. In den zehn Auswärtsspielen reichte es bislang zu drei Siegen. Formkurve ASKÖ Oedt: S-S-S-S-S // Union Mondsee: S-U-N-N-U

Sa, 02.04.2022, 16:30 Uhr

SV Zebau Bad Ischl - SPG St. Florian/Niederneukirchen

Live-Ticker

SV Zebau Bad Ischl SPG St. Florian/Niederneukirchen

Dem SV Bad Ischl wurde zuletzt auf unsanfte Art und Weise der Stecker gezogen, als die Aufbruchsstimmung im Verein nach drei ungeschlagenen Matches in Folge von der ASKÖ Oedt im Keim erstickt wurde. Der Spitzenreiter fertigte in einem Spiel, in welchem ein Klassenunterschied deutlich erkennbar war, die Scherpink-Elf mit 4:0 ab. Das Team aus dem Salzkammergut, welches mit 46 Gegentreffern in 19 Partien den schwächsten Abwehrverbund der Liga stellt, befindet sich weiterhin mitten im Abstiegskampf. Drei der bislang vier Saisonsiege realisierte man immerhin auf eigenem Rasen. Die Union St. Florian setzte zuletzt einen ersten Schritt aus der Ergebniskrise, als man nach drei empfindlichen Pleiten am Stück endlich wieder einmal voll anschrieb. Es war gleichsam der erste Sieg unter Neo-Coach David Schimpl. Somit darf man den Blick in der Tabelle weiterhin nach oben richten. Auswärts holte man aber erst einen Dreier. Eine derartig schwache Statistik weist nur der SV Bad Ischl auf. Formkurve SV Bad Ischl: N-U-U-S-N // Union St. Florian: U-N-N-N-S

Di, 12.04.2022, 17:00 Uhr

SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf - SV sedda Bad Schallerbach

Live-Ticker

SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf SV sedda Bad Schallerbach

Die SPG Friedburg/Pöndorf legt zurzeit einfach nicht die gewünschte Konstanz an den Tag. Von den jüngsten sechs Partien konnte man nur eine für sich entscheiden. Das ist eines Teams aus den Top-5 nicht würdig. In der Heimtabelle belegt man momentan nur Rang 14. Fünf der bislang sieben Saisonpleiten setzte es auf eigenem Rasen. Der SV Bad Schallerbach konnte zuletzt den freien Fall stoppen, als man nach vier Niederlagen am Stück mit der SPG Weißkirchen/Allhaming die Punkte teilte (2:2). Zur faustdicken Überraschung und damit zum endgültigen Befreiungsschlag reichte es nicht, da man in Minute 95 noch den Ausgleichstreffer hinnehmen musste. Die gezeigte Leistung sorgt aber für Optimismus, was die kommenden Aufgaben betrifft. Nach dem SV Bad Ischl stellt man jedoch die zweitschwächste Defensive der Liga. In zehn Auswärtspartien setzte es schon sieben Pleiten. Formkurve SPG Friedburg/Pöndorf: N-U-S-N-U // SV Bad Schallerbach: N-N-N-N-U


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter