Waidhofen trotzt der Fußballpause

Das runde Leder bleibt derzeit in der Kabine. Dennoch ist der SV Waidhofen im Fußballfieber. Daher absolvierten die Betreuer des Landesligisten eine Weiterbildung mithilfe eines Online-Seminars. So kann die fußballfreie Zeit am besten genutzt werden.

Teilgenommen haben an diesem Seminar des Anbieters „coach²“ das gesamte Betreuerteam der Ersten und U23 rund um Chefcoach Peter Balta sowie fast alle Trainer der Nachwuchsabteilung. „Aufgrund der aktuellen Situation ist es wichtig zuhause zu bleiben. Dennoch oder gerade deshalb möchten wir uns auch weiterhin intensiv mit Fußball beschäftigen. Natürlich hätten auch wir uns lieber persönlich getroffen, das Online-Seminar war aber eine überaus interessante und wertvolle Alternative, die wir daher auch zukünftig im Auge behalten wollen“, so der SVW auf seiner Facebook-Seite.

Jeder trainiert für sich

Ans richtige Kicken ist derzeit nicht zu denken. So halten sich die Spieler mit Heimprogrammen fit, die sie vom Trainerteam per Whatsapp erhalten. „Die Lage draußen ist derzeit aber so ernst, dass bei den Heimtrainings der Spaß im Vordergrund stehen soll – wir erzwingen daher nichts, sondern ermutigen unsere Spieler vielmehr zu eigenverantwortlichen Aktivitäten.“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten