Gschwindl verhindert Langenrohrer Fehlstart

300 Zuschauer waren Freitag Abend nach Langenrohr gekommen, um sich das Duell gegen die große Unbekannte der Liga anzusehen. Denn die Spieler der SKN Juniors sind dem Landesliga-Publikum bisher kaum ein Begriff gewesen. Beim 2:2 verkauften sich die Gäste stark, hätten sich sogar den Sieg verdient gehabt.

Die Gäste aus St. Pölten ließen jeden übertriebenen Respekt vor Langenrohr vermissen, kamen auch mit der Robustheit des Gegners gut zurecht. "Wir haben auch die vielen weiten Bälle sehr gut verteidigt", so St. Pöltens Trainer Johannes Neumayer, der knapp vor der Pause den unverdienten Rückstand seiner Mannschaft sah. Eric Schnürer bekam ein Zuspiel nicht unter Kontrolle, verabsäumte es, den Ball zu klären, beging stattdessen ein Foul im 16er. Den fälligen Elfmeter verwandelte Lukas Marschall zum 1:0. "Dabei hatte Langenrohr davor keine einzige Torchance", ärgerte sich Neumayer.

Doppelschlag für Juniors

Der Ärger verwandelte sich nach der Pause aber rasch in Jubel. Denn in Minute 48 war es Langenrohrs Bernhard Kotynski, der einen Querpass zum 1:1 ins eigene Tor lenkte. Die Gastgeber schienen von diesem Tor ein wenig geschockt zu sein. Nur wenige Augenblicke später war es Alexander Freismuth, der für die erstmalige Führung des SKN sorgte. "Wir haben einen Tag davor einen Freistoßtrick einstudiert, der super funktioniert hat." Nach einem Freistoß von der Seite liefen zunächst zwei SKN-Spieler über den Ball, ehe Freismuth zum 2:1 abzog.

In der Folge zogen sich die Juniors weit zurück, ließen Langenrohr kommen. Die Hausherren wurden meist über Standards gefährlich. Zum 2:2 führte aber eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters, der ein Foul an Christoph Messerer nicht erkannte. Daher ging die Post ab, Robert Caljkusic schob ungehindert aus wenigen Metern zum 2:2 ein. "Wir hatten in der Nachspielzeit noch den Siegtreffer am Fuß. Doch leider hab sich zunächst Sauer nicht im Strafraum fallen gelassen, das Zuspiel hat Keiblinger zu ungenau geschossen", so Neumayer. Langenrohrs Keeper Karl Heinz Gschwindl fischte den Ball noch, rettete so sein Team vor einer Heimniederlage zum Saisonauftakt.

Die Besten:

Langenrohr: Karl Heinz Gschwindl (Torhüter).

SKN Juniors: David Sauer (Mittelfeld).

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten