Gegentor weckte St. Pölten Juniors auf [Video]

Nach drei mäßigen Spielen erwaretet SKN-Juniors-Trainer Marc Schweinshaupt eine Reaktion seiner Mannschaft. Die er gegen Kilb auch bekam. Seine Jungs setzten sich in Ober-Grafendorf mit 3:2 durch. Julian Keiblinger, Christoph Messerer und Mario Vucenovic sorgten für die entscheidenden Treffer gegen immer gefährliche Kilber.

St. Pölten schwächelte zuletzt ein wenig. "Man hat auch diesmal gemerkt, dass die letzten drei Spiele nicht ganz spurlos an der Mannschaft vorbei gegangen sind", so SKN-Trainer Marc Schweinshaupt. Der zwar mehr Ballbesitz seiner Truppe sah, in Halbzeit eins aber Kilb mehr Chancen zurechnete. "Sie waren über Konter gefährlich. Da hatten wir auch ein wenig Glück, ohne Gegentor in die Pause zu kommen."

Kilb weckt mit Tor den Gegner auf

Die Hausherren kamen gut aus der Pause, drängten auf die Führung. Die aber auf der anderen Seite fallen sollte. Florian Uhlig sorgte per Elfmeter für die Führung der Gäste. Eine Reaktion der St. Pöltner? Ja, die kam. "Die Jungprofis haben dann das Heft in die Hand genommen. Man hat gemerkt, dass sie dieses Ergebnis nicht so hinnehmen wollen", so Schweinshaupt, der nur fünf Minuten nach dem Rückstand den Ausgleich sah. Julian Keiblinger war es auf der anderen Seite, der einen Elfmeter versenkte - 1:1.

Tor St. Pölten Juniors 59

Mehr Videos von spusu SKN St. Pölten Juniors

In der Folge zog sich Kilb etwas zu weit zurück, St. Pölten übernahm so richtig das Kommando und nutzt dies auch in Toren aus. Christoph Messerer zog aus rund 12 Metern flach ins Eck ab, Mario Vucenovic sorgte mit einem Schuss aus spitzem Winkel für die endgültige Entscheidung. Der Anschlusstreffer von Maximilian Kern in der Nachspielzeit hatte nur noch kosmetischen Wert. Kurz davor hatte sich Thomas Alexiev noch die gelb-rote Karte abgeholt. "Das hatte aufs Spiel zwar keine Auswirkung mehr, er selbst bestrafte sich mit dem Zusehen in der nächsten Woche aber selbst am meisten", so Schweinshaupt.

Die Besten:

St. Pölten: Christoph Messerer (Mittelfeld).

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Niederösterreich

Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter