Vereinsbetreuer werden

Völlig irre! Scheiblingkirchens Siegesserie hält dank spätem Doppelschlag

500 Zuschauer bildeten einen würdigen Rahmen beim Landesliga-Duell zwischen dem USC Scheiblingkirchen und dem SC Ortmann. Bis tief in die Nachspielzeit sah alles danach aus, als würde Ortmann die neun Spiele dauernde Siegesserie der Husar-Elf beenden. Doch ein Doppelschlag durch Marco Untergrabner und Daniel Ressler sorgte noch für das 4:3 - dem zehnten Sieg in Folge!

An Selbstvertrauen mangelte es Scheiblingkirchen nicht. Das bekam man auch in den ersten Minute zu sehen. "Wir sind sehr gut in die Partie gestartet", so Trainer Thomas Husar, der aber nach neun Minuten Nachlässigkeiten seiner Abwehr mitansehen musste. Ein Ball über die Abwehr sollte Roland Hofer als Vorlage zum 1:0 für Ortmann dienen. Nur zwei Minuten später führten die Gäste völlig überraschend 2:0. Eien Freistoß konnte Torhüter Manuel Luef nur nach vorne abprallen lassen, Niklas Graf drückte die Kugel zum 2:0 über die Linie. Scheiblingkirchen steckte den Rückstand aber gut weg, spielte munter nach vorne. Zunächst wurden zwar noch einige Möglichkeiten vergeben. Nach einer halben Stunde traf Michael Steiner aber zum 1:2 ins Kreuzeck.

Harte Elfer zum Ausgleich

Unmittelbar nach der Pause entschied der Schiedsrichter nach einem Luft-Zweikampf auf Foul an Lindner. "Eine harte Entscheidung", wie Husar gestand. Marco Untergrabner ließ dies kalt, er verwandelte sicher zum 2:2. Die Wende war nun zum Greifen nahe. Doch Marco Meitz machte per Kopf in Minute 56 das 3:2. Scheiblingkirchen probierte in der Folge viel, es dauerte aber bis zur 88. Minute, ehe der Schiri erneut auf Elfer entschied. Diesmal ging Untergrabner mit Schwung in den Strafraum, wurde dort gefoult. Der 19-Jährige ließ sich die Chance nicht nehmen, schnürte einen Doppelpack zum 3:3. Scheiblingkirchen hatte aber noch nicht genug, wollte den zehnte Sieg in Folge. Und wurde in Minute 95 belohnt. Nach einem Eckball scheiterte Steiner zunächst mit dem Kopf, Lindner spitzelte den Ball aber zum 4:3 über die LInie. "Ich habe schon selbst nicht mehr mit dem Sieg gerechnet", jubelte Husar.

Die Besten

Scheiblingkirchen: Michael Steiner (Innenverteidiger), Daniel Ressler (Mittelfeld).

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!