Vereinsbetreuer werden

Krems kommt mit viel Mühe zum Pflichtsieg in Langenrohr

Der schwierigen Ausgangslage zum Trotz feierte der Kremser SC im letzten Spiel vor der Winterpause einen 1:0-Pflichtsieg beim SV Langenrohr. Florian Uhlig sorgte vor 300 Zuschauern eine viertel Stunde vor dem Ende für den einzigen Treffer der Partie, der eine sehr gute Landesliga-Herbstsaison für Trainer Björn Wagner abrundete.

Die Gäste kamen mit dem letzten Aufgebot nach Langenrohr. Im Wissen, dass es in Langenrohr für alle Teams unangenehm ist, drei Punkte zu holen. "Eigentlich hätten Temper und Schibany gar nicht spielen sollen. Und auch Ambichl war zunächst nur auf der Bank", so Krems-Trainer Björn Wagner, der in den letzten Wochen immer wieder mit Muskelproblemen bei seinen Spielern zu kämpfen hatte. "Dabei machen wir alles, das so etwas nicht passiert. Es ist mir ein wenig unerklärlich." Im Spiel selbst musste Philipp Koglbauer nach einer halben Stunde mit einer Verletzung raus. Für ihn kam der angeschlagene MIchael Ambichl. Die Ausgangslage war demnach entsprechend schwer. Daher war es nicht überraschend, dass Krems diesmal nicht dominant auftrat. "Wir haben uns schwer getan, haben die Tiefe nicht gefunden", so Wagner. "Dabei ist Langenrohr sehr hoch gestanden. Es wäre eigentlich einfach gewesen, hier durchzukommen."

Uhlig mit Tempo zur Entscheidung

Langenrohr verteidigte geschickt, ließ Krems nicht zur Entfaltung kommen. Offensiv wurde man selbst hin und wieder gefährlich. Für den einzigen Treffer der Partie sorgte aber Krems. Kurt Starkl tankte sich auf der rechten Seite durch, spielte den Ball zurück Richtung Elferpunkt. Dort kam Florian Uhlig mit Tempo und traf ins kurze Eck zum 1:0. Langenrohr schaffte es nicht mehr, den Rückstand aufzuholen. "Das war der erste etwas glückliche Sieg in dieser Saison. Mit 34 Punkten nach dem Herbst bin ich voll zufrieden", fasste Wagner zusammen. "So eine Hinrunde hätte ich vor der Saison unterschrieben."

Die Besten

Krems: Kurt Starkl (Mittelfeld), Florian Bauer (Verteidigung).

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!