UFC Peterskirchen: "Man muss die Tabelle einfrieren"

In der zweiten Saison nach dem Aufstieg in die 1. Klasse Mitte-West ist der UFC Peterskirchen/Tumeltsham/Andrichsfurt auf einem ausgezeichneten Weg, sammelte in der Hinrunde stolze 26 Punkte und überwinterte am zweiten Platz. Die Petershofer-Elf wollte sich auch im Frühjahr von ihrer besten Seite zeigen, aufgrund der Corona-Krise musste aber auch der UFC den Spielbetrieb einstellen. Sportchef Florian Danninger nahm sich für Ligaportal Zeit für ein Interview und beantwortete aktuell interessante Fragen.

 

Herr Danninger, wie beurteilen Sie die aktuelle Situation aus gesundheitlicher Sicht?

"Seit rund drei Wochen befinden wir uns in einer Situation, die nicht zu unterschätzen ist. Wir müssen alle wachsam sein und vor allem jene Personene schützen, die gefährdet sind".

Sind die von der Regierung gesetzten Maßnahmen gerechtfertigt bzw. finden bei Ihnen auch jene Experten Gehör, die einen moderateren Weg eingeschlagen hätten, behaupten, dass die getroffenen Maßnahmen nicht der Verhältnismäßigkeit entsprechen und befürchten, dass die Kollateralschäden bzw. die Folgen der Krise künftig mehr Opfer fordern wird als das Virus?

"Die Regierung leistert ausgezeichnete Arbeit und hat die richtigen Entscheidungen getroffen. Die gesetzten Maßnahmen sind notwendig und nachvollziehbar, denn jene Länder die nicht so rasch und entschlossen gehandelt haben, haben derzeit größere Probleme als Österreich". 

Wie lange wird die Krise dauern bzw. wie sieht die Welt 2021 und in den darauffolgenden Jahren aus?

"Ich denke, dass uns das Virus längere Zeit beschäftigen wird und wir uns darauf einstellen müssen, mit gewissen Einschränkungen zu leben. Einige Betriebe werden auf der Strecke bleiben, andere hingegen gestärkt daraus hervorgehen".

In der aktuellen Situation kann man erkennen, dass aufgrund der Vielzahl an kommunikativen Möglichkeiten es relativ einfach ist, die Menschen – mit positiven oder negativen Ideen bzw. Maßnahmen – gezielt in eine Richtung zu steuern. Ist die die totale Digitalisierung Fluch oder Segen?

"Weder das eine noch das andere. Viele Dinge sind nützlich und auch sinnvoll, anderseits ist ein einigen Bereichen das persönliche Gespräch durch nichts zu ersetzen".

Zum Sportlichen! Kann im Amateurbereich der Trainings- und Spielbetrieb im Frühjahr wieder aufgenommen werden bzw. wann glauben Sie, wird der Ball wieder rollen?

"Vor allem der Amateurfußball wird künftig mit Einschränkungen leben müssen. Es wird eine Zeitlang dauern, bis wieder gespielt werden kann und glaube, dass der Ball erst 2021 wieder rollen wird".

Wie ist Ihre Meinung zu folgenden möglichen Szenarien?

- Ordnungsgemäße Fortsetzung bzw. das Ende der Saison im Sommer, Herbst oder nächsten Frühjahr?
  "Man muss die Tabelle einfrieren, so lange zuwarten, bis das Spielen wieder möglich ist und dann die Meisterschaft fortsetzten und beenden, auch wenn das erst im nächsten Frühjahr der Fall sein sollte".

- Umstieg auf eine Saison nach dem Kalenderjahr?
  "Das ist ein positiver Gedanke, denn es würde keinem Verein ein Nachteil entstehen". 

- Entscheidung der Auf- und Abstiegsfrage in Form von Play Offs. Die Ligen werden geteilt, die Mannschaften im jeweiligen Play Off nehmen die Ergebnisse aus den direkten Duellen vom Herbst mit und und bestreiten nun die Rückspiele?
  "Da alles darangesetzt werden sollte, eine sportliche Lösung zu finden, sind Play Offs eine mögliche Variante, wenngleich es nur eine Notlösung wäre".

- Wertung nach dem aktuellen Tabellenstand, aber was geschieht mit den vorgesehenen Relegationsspielen?
  "Das geht meiner Meinung nach gar nicht, denn die aktuelle Tabelle ist nicht mehr als ein Zwischenstand".  

- Die Herbstmeister steigen auf, es gibt jedoch keine Absteiger. In diesem Fall müssen die Ligen aufgestockt werden?
  "Wenn keine andere Lösung gefunden wird, kann ich damit leben. Es ist aber keine runde Sache, da in vielen Ligen am Ende der Saison vermutlich ein anderer Verein an der Spitze stehen könnte, als der amtierende Herbstmeister".

- Komplette Annullierung der Saison?
  "Damit kann ich mich nicht anfreunden. Der Verband soll die Option, die Meisterschaft fortzusetzen, so lange wie möglich im Auge behalten".

- Annullierung der Meisterschaft, die individuellen Leistungen der Mannschaften werden aber nicht gelöscht, die Teams nehmen die im Herbst gesammelten Punkte in die nächste Saison mit?
  "Diese ausgezeichnete Idee stellt eine gewisse Fairness in den Vordergrund. Denn sollte die Saison komplett annulliert werden, würden die Herbstmeister bestraft und die Mannschaften am Tabellenende quasi belohnt. Bei dieser Variante hätte jeder Verein in der nächste Saison die Chance, das Beste daraus zu machen. Zudem wurden im Herbst Leistungen erbracht und sollen nicht gelöscht werden".

Werden Amateur-Vereine die Krise nicht überstehen bzw. wird die Anzahl der Spielgemeinschaften steigen?

"Ich hoffe, dass die Vereine umdenken und jene Klubs, die mit Problemen kämpfen, sich mit einer möglichen Spielgemeinschaft beschäftigen. Denn der Verzicht auf ein Reserve-Team ist eine absolute Katastrophe und führt dazu, dass künftig noch mehr Spieler aufhören. Zudem sollte man darüber nachdenken, das Transferfenster im Sommer nicht zu öffnen. Zum einen aus finanziellen Grunden, und zum anderen deshalb, weil sich bis zur Wiederaufnahme des Spielbetriebes die aktuelle Personal- bzw. Kadersituation nicht ändern sollte".

Finden Sie es richtig, dass die Profiligen die Meisterschaft aus rein finanziellen Gründen - mit Geisterspielen - fortsetzen wollen bzw. sollten die Klubs vielleicht einen Schritt zurückmachen und der Fußball zu seinen Wurzeln zurückkehren?

"Aus wirtschaftlichen Gründen ist das Bestreben der Profivereine nachvollziehbar. Die SV Ried zum Beispiel kämpft seit drei Jahren um den Wiederaufstieg in die Bundesliga. Sollte die Saison nicht fortgesetzt bzw. annulliert werden, wäre die Existenz des Innviertler Traditionsvereines akut gefährdet".

 

Zugang:
Manuel Pögl (UFC St. Johann/Walde)

Abgänge:
Benjamin Habi (FC Großhöflein)
Tobias Gruber (Karriereende)

Transferliste OÖ 1. Klasse Mitte-West

Testspiele-Übersicht OÖ 1. Klasse Mitte-West

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter