Siegesserie gerissen! Union Haag/Hausruck gibt erstmals Punkte ab

Der Siegeszug der Union Pizza & Baguette Haag/Hausruck in der 1. Klasse Mitte-West ist vorerst vorbei. Am 5. Spieltag gab der Tabellenführerf erstmals Punkte ab und auch gleich zur Gänze. Denn der SV Kallham sorgte mit einem 3:1-Auswärtssieg für eine Überraschung und fügte somit den Hausherren die erste Saisonpleite zu. Mit einer starken Leistung verdiente man sich diesen Sieg und steigt nun auch ins Aufstiegsrennen ein. Die Union Haag/Hausruck bleibt vorerst aufgrund der besseren Tordifferenz Spitzenreiter.

 

Hausherren erzittern sich Pausenremis

Der Sportplatz Union Haag am Hausruck war mit rund 170 Zusehern gut besucht, die den Siegesmarsch ihres Teams weiterhin hautnah miterleben wollten. Doch nur Sekunden nach Anpfiff durch Schiedsrichter Hotzl mussten sie den ersten Schock hinnehmen. Kallhamer Roland Bujbaczki zog aus 30 Metern ab und jagte den Ball in die Maschen, ein absolutes Traumtor und ein Start nach Maß für die Gäste. Von diesem Schock sollten sich die Hausherren nur langsam erholen, denn es waren die Gäste, die weiterhin das Spiel dominierten und Chancen vorfanden. Nach rund 30 Minuten vergaben sie jedoch zwei absolute Sitzer, was sich dann auch rächen sollte. Peter Trauner erzielte in der 41. Minute den schmeichelhaften Ausgleich für die Gastgeber, die jedoch mit eiskalter Chancenverwertung brillierten. Unmittelbar vor der Pause lag sogar die Führung für Haag/Hausruck in der Luft, doch Gästekeeper Rapold verhinderte diese sehenswert. Mit 1:1 ging es dann in die schattige Kabine.

 

Eigentor leitet erste Niederlage ein

Hochspannung war weiterhin garantiert in diesem Spiel, denn die Gäste aus Kallham waren auch im zweiten Durchgang so bissig und engagiert wie im ersten. Und wieder schrieben sie früh zur Führung an, dieses Mal unter kräftiger Mitwirkung des Gegners. Denn Haag/Hausruck-Verteidiger Gerald Lindlbauer lenkte den Ball unglücklich ins eigene Netz in der 53. Minute. Auch Torhüter Rapold hatte gewissermaßen Anteil an diesem Treffer, denn nur unmittelbar zuvor vereitelte er erneut eine Großchance der Hausherren. Die Gäste agierten weiterhin konzentriert und zielbewusst, trotz der Führung spielten sie weiterhin munter nach vorne. In der 76. Minute dann die Vorentscheidung in diesem Spiel: Dmytro Dobrianskyi sorgte für das 1:3 und belohnte den SV Kallham für eine starke Leistung. Die Gastgeber versuchten danach noch einmal alles, aber ein zweiter Treffer sollte ihnen heute nicht mehr gelingen. Patrick Rapold schien außerdem unbezwingbar zu sein. So feierte der SV Kallham einen überraschenden, aber verdienten Auswärtssieg bei der Union Haag/Hausruck, die somit die erste Niederlage kassierten. Trotz dieser ist man weiterhin Tabellenführer, das Rennen um den Aufstieg entwickelt sich aber jetzt schon in ein hochspannendes. Die ersten sechs Teams sind nur durch drei Punkte voneinander getrennt, was spannende Duelle in Zukunft bringen wird.

 

Union Haag/Hausruck - SV Kallham 1:3 (1:1)

Sportplatz Union Haag am Hausruck, 170 Zuseher, SR Hotzl

Tore: Trauner (42.) bzw. Bujbaczi (1.), Lindlbauer (53./Eigentor), Dobrianskyi (76.)

 

Die Besten:

Union Haag/Hausruck: Peter Trauner (ZM), Denis Memisevic (ZM)

SV Kallham: Patrick Rapold (TW), Roland Bujbaczki (ZM), Pauschallob 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter