Vierter Sieg in Serie! SV Steyregg lacht für zumindest 20 Stunden von der Tabellenspitze

SV Steyregg
Wilhering/Mühlbach

Der Sportverein Steyregg empfing am Freitagabend die SPG Wilhering/Mühlbach. Nach dem Abstieg aus der Bezirksliga taten sich die Mannen von Neo-Trainer Goran Kartalija in der 1. Klasse Mitte zunächst schwer, ehe die Streyregger Fahrt aufnahmen. In diesem Duell bestätigte der SV mit einem 3:0-Erfolg seine aktuelle gute Form und lacht nach dem vierten Sieg in Serie für zumindest 20 Stunden von der Tabellenspitze. Für die neue Spielgemeinschaft hingegen war nach sechs Spielen ohne Niederlage Schluss mit lustig, musste die Oppolzer-Elf nach der vierten Saisonpleite die Heimreise erstmals seit 7. September mit leeren Händen antreten.


Steyregger Abseitstor

Nur zehn Minuten nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Krczal zappelte der Ball in den Maschen, aufgrund einer Abseitsstellung versagte der Unparteiische dem vermeintlichen Steyregger Führungstreffer jedoch die Anerkennung. In einem Duell zweier formstarken Mannschaften wussten die Gäste zunächst zu gefallen, hatten in der Anfangsphase mehr vom Spiel und hielten die Partie offen. In der Folge entwickelte sich eine ausgeglichene, aber chancenarme Partie. Nach 45 Minuten ging es torlos in die Pause.

Yigit bringt Kartalija-Elf auf die Siegerstraße

Auch in Halbzeit zwei trafen die Hausherren früh ins Schwarze, in Minute 58 zählte der Steyregger Treffer jedoch. Furkan Yigit, der im Sommer von Bezirksligist Asten zum SV gewechselt war, gab Gästegoalie Georg Schrammel das Nachsehen uind stellte auf 1:0. Nach dem Gegentor stemmte sich die Oppolzer-Elf gegen die drohende Niederlage und wollte die zuletzt gute Serie fortsetzen, nach 80 Minuten machten die Heimischen aber den Deckel drauf. Nach einem Freistoß der Spielgemeinschaft landete der Ball in die Mauer, die Kartalija-Elf fuhr einen Konter, den Peter Ploberger erfolgreich abschloss. Die Gäste waren geschlagen und kassierten in der Nachspielzeit einen weiteren Gegentreffer, als Lukas Wurmlinger zum 3:0-Endstand traf. Beide Mannschaften greifen am nächsten Samstag wieder ins Geschehen ein. Die Spielgemeinschaft empfängt Aufsteiger Puchenau, die Steyregger sind beim UFC Eferding zu einem "Sechs-Punkte-Spiel" zu Gast.   

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter