Neuzugang versüßt Mettmachs Trainerlegende die Rückkehr

Mettmach
Neukirchen

Zweieinhalb Jahre nach dem Ende seiner ersten Amtszeit feiert Ronald Elflein ein gelungenes Comeback auf der Trainerbank des UFC Mettmach. Im Kellerderby gegen die Union Neukirchen an der Enknach holt seine Truppe einen wichtigen 3:0-Erfolg, verlässt damit die Abstiegszone der 1. Klasse Süd-West powered by Teamsport Hofbauer. Neuzugang Jan Pospisil präsentiert sich als echte Verstärkung, steuert einen Doppelpack bei. 

Im 20-Minuten-Abstand sorgen die Mettmacher für klare Verhältnisse. Nach Vorteilen für die Gäste in der Anfangsphase trotzt der tschechische Neuzugang Jan Pospisil kurz vor der Pause dem Spielverlauf, bringt den UFC in Führung. Nach exakt einer Stunde legen die Mettmacher nach, ehe abermals Pospisil zehn Minuten vor dem Ende den 3:0-Endstand markiert. Für den neuen, alten Coach Ronald Elflein ein Auftakt nach Maß. Achteinhalb Jahre hatte der Ostdeutsche die Mettmacher betreut, ehe man 2011 getrennte Wege ging. Mit einer erfolgreichen Rückkehr überholt seine Mannschaft den Gegner aus Neukirchen. 

Pospisil stellt Spielverlauf auf den Kopf

In den Anfangsminuten tun sich die Hausherren noch schwer, ins Spiel zu finden. Die Anspannung ob der heiklen Tabellensituation ist der Truppe anzumerken. Die ersten 25 Minuten gehören den Gästen, drei gute Möglichkeiten werden ausgelassen. Von den Mettmachern kommt zu Beginn wenig. Die Mannschaft steht tief, traut sich wenig zu. Nach knapp einer halben Stunde erfangen sich die UFC-Kicker, können die Partie ausgeglichen gestalten. Ehe fünf Minuten vor dem Pausenpfiff ein Corner den ersten Treffer herbeiführt. Jan Pospisil versenkt die Hereingabe im gegnerischen Netz.

Traumtor bringt Vorentscheidung

Mit der Führung im Rücken fällt eine große Last von den Schultern der Mettmacher. Sicherheit macht sich breit im Team von Ronald Elflein, man bekommt die Partie in den Griff. Nach dem Seitenwechsel sorgt Stefan Weilbold für die Vorentscheidung: Ein herrlicher Weitschuss aus über 25 Metern landet exakt in der Kreuzecke - 2:0 (60.). Damit ist die Gegenwehr der Neukirchner gebrochen, die drei Punkte des UFC scheinen gesichert. Zehn Minuten vor dem Ende macht Jan Pospisil seinen Doppelpack perfekt: Einen schön vorgetragenen Angriff vollendet der Tscheche zum 3:0-Endstand. Weitere Chancen auf einen höheren Sieg bleiben ungenützt, dennoch darf Coach Elflein über eine geglückte Rückkehr jubeln. Die Union fällt dagegen auf den Relegationsplatz zurück. 

 

Stimme zum Spiel

Josef Wageneder (Sektionsleiter UFC Mettmach):
"In Summe war der Sieg auf jeden Fall gerecht, er war vielleicht ein Tor zu hoch. In den ersten 20, 25 Minuten war Neukirchen eine Spur besser, zweite Halbzeit waren wir aber kämpferisch und auch spielerisch einfach stärker. Unter dem Strich ein idealer Auftakt. Es war nicht einfach, weil man doch gegen den Tabellennachbarn etwas unter Druck steht und in dieser Situation die Punkte machen muss. Das war einmal ein guter Start, auch für unseren Neuzugang war es ein guter Einstand mit zwei schönen Toren."  

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter