FC Stahl feiert in Linzer Derby dritten Sieg in Folge

Stahl Linz
FC Dardania Linz

Am Sonntagnachmittag empfing der FC Stahl Linz in der 2. Klasse Mitte den FC Dardania Linz. Beide Mannschaften konnten zuletzt jeweils zwei Siege feiern und gingen demnach mit einer breiten Brust ins Derby. Nach intensiven und umkämpften 90 Minuten behielt die Heimelf von Trainer Endrico Schmoll mit 2:1 knapp die Oberhand und ist nach dem dritten "Dreier" in Folge von Tabellenführer Leonding nur durch einen Punkt getrennt. Der FC Dardania hingegen ging eine Woche nach einem 7:3-Schützenfest gegen Donau 1b leer aus.


Ahmeti bringt Gäste in Front - Neuerwerbung gleicht aus

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Wewer ging es im Sportpark Auwiesen von Beginn an zur Sache. Die Zuschauer bekamen ein Duell mit offenem Visier, lange Zeit aber keine Tore zu sehen. Nachdem mit Muhamet Hajdari, Ardit Ragipi und Shpetim Avdyli drei Dardania-Kicker verwarnt worden waren, traf die Gästeelf von Coach Enrico Hoflehner ins Schwarze. Valon Ahmeti war es, der auf 0:1 stellte. Kapitän Ragipi und Co. brachten die Führung aber nicht in die Pause. Denn in Minute 45 versenkte Movsar Schadalov, der im Sommer von Landesligist Union Katsdorf zum FC Stahl gewechselt war, einen Freistoß zum 1:1-Halbzeitstand.

Stahl-Joker sticht - Koruyucu sieht Rot

Auch nach Wiederbeginn entwickelte sich ein intensives und spannendes Match. In Minute 55 bewies Stahl-Coach Schmoll mit der Einwechslung von Ali Mustafi ein glückliches Händchen. Eine Viertelstunde später stach der Joker, als Mustafi zum 2:1 traf. Die Hausherren hatten das Spiel gedreht und ließen sich die Butter nicht vom Brot nehmen, wenngleich die Partie bis zum Schluss auf Messers Schneide stand. In Minute 88 war der FC Stahl nur noch zu zehnt. Halil Koruyucu ließ sich zu einer Tätlichkeit hinreißen und flog mit Rot vom Platz. Die numerische Überzahl konnte die Hoflehner-Elf in den Schlussminuten nicht nutzen. Die Heimischen brachten die hauchdünne Führung ins Ziel und feierten den dritten Sieg am Stück. Beide Mannschaften müssen am kommenden Sonntag wieder ran. Der FC Dardania empfängt die Kicker aus Treffling, die Schmoll-Elf kreuzt vor heimischer Kulisse mit Tabellenführer Leonding die Klingen.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter